Herbst in München mit Kindern

Herbst in München mit Kind. Zehn Mama Tipps!

Oha – und schon ist der Herbst oder besser gesagt, fast Winter da. Und zwar mit allem, was dazu gehört. Goldene, traumhaft schöne Herbsttage mit funkelnden Sonnenstrahlen und manchmal richtig ekelige Schmuddelwettertage, die niemand braucht. Hier sind zehn Mama Tipps, wie ihr es euch im Herbst in München mit Kind richtig fein machen könnt – egal ob die Sonne scheint, es stürmt oder schneit:

1. Geschichten lauschen und basteln beim Vorlesetag im Kinderkunsthaus München am 15. November

Am Freitag ist bundesweiter Vorlesetag. Ich bin großer Fan von der schönen Leseaktion, die die Begeisterung fürs Lesen und Vorlesen bei Kindern wecken soll. Die Vorstellung, dass in ganz Deutschland die Kinder in wunderschöne Geschichten abtauchen und ihrem Alltag entfliehen können, ist fantastisch. Vorgelesen wird in Schulen, in Bibliotheken, in Museen und auch in unserem Kinderkunsthaus München (Römerstraße 21) – der wunderbarste Ort für kleine Künstler. Auf die Kids warten am Vorlesetag im Kinderkunsthaus am Freitag, den 15. November 2019 von 14 bis 18 Uhr, spannende Geschichten und kunterbunte Kreativaktionen.

Vorgelesen wird um 15 Uhr vom Papa, Schauspieler und Kinderbuchautor Max von Thun. Weiter geht’s um 16 Uhr mit Stefan Wilkening, Schirmherr des Kinderkunsthauses und großartiger Schauspieler. Um 17 Uhr wird Kinderkunsthaus Gründerin, Mama und Kinderbuchautorin Alexandra Helmig den fabelhaften Tage abschließen, in dem sie lustige, spannende und verrückte Kinderbücher zum Leben erweckt. Vor, nach und während der Lesungen können eure Kinder kreativ sein, spielen und Spaß haben.

Der Eintritt an diesem Tag ist frei!

2. Abwarten und Cappu trinken

Toben draußen Herbststürme, verstecken wir uns einfach im Café und machen es uns gemütlich. Wie gut, dass München so viele, tolle Cafés hat. Danach scheint auch bestimmt die Sonne wieder. Fünf Tipps für Cappuccino und Kuchen in München mit Kids findet ihr hier: Ohne Kaffee, ohne mich! Acht Cafés in München für die Kaffeepause zwischendurch.

3. Herbtspaziergang und Drachen steigen lassen im Englischen Garten

Durch den Englischen Garten spazieren, Blätter sammeln, Fussball spielen und bei gutem Wind Drachen steigen lassen ist wunderbar. Anschließend gibt es Bio-Cappuccino und Kakao am Milchhäusl (Veterinäerstraße 16). Die Gondeln sind aufgebaut! Unsere Kids können sich darin aufwärmen und Märchen lauschen. Der Kinderspielplatz ist direkt nebenan. Ein super Ort für ein herbstliches Playdate. Hier könnt ihr Drachen für Kinder kaufen: Eine gute Auswahl an Drachen gibt es bei Obletter (Karlsplatz 11) am Stachus in der Stadt.

4. Kinonachmittag mit Popcorn und Super-Movie

Macht uns das Wetter einen gehörigen Strich durch die Rechnung, ist ein Kinonachmittag eine super Idee. Da freuen sich die Kids. Am 20. November kommt der lang ersehnte, zweite Teil der Eiskönigin in die Kinos. Mein Lieblingskino für einen Kinobesuch mit Kind ist das Leopoldkino an der Münchner Freiheit. Das ist gemütlich, klein und Popcorn sowie Nachos (mit Käsesauce für Mama) schmecken hier überaus fein. Spartipp: Im Mathäser am Stachus gibt es den Familienpreis – in Begleitung eines Kindes unter 12 Jahren bezahlt ihr in allen Vorstellungen vor 19 Uhr pro Person circa 5,90 Euro für eine Kinokarte.

5. Eine Herbstwanderung mit der ganzen Familie

Im Herbst wandern mit Kindern ist herrlich, wenn alles golden ist und die Luft so gut. Schöne Wandertouren mit Kindern im Münchner Umland – natürlich allesamt von mir getestet, NICHT anstrengend und machbar mit Kids – findet ihr hier.

Zwei top Tipps für eine Wanderung mit Hüttenübernachtung habe ich auch parat: Meine Leserin Turid war mit ihrer Familie auf der Kelchalm bei Kitzbühel, rauf zu Fuß durch den Schnee stapfen, eingemummelt in der Hütte schlafen und hinunter mit dem Schlitten fahren: Raus aus München, rauf auf den Berg. Eine Hüttenübernachtung der Kelchalm.

Ich habe mein Digital Detox mit Familie auf der Priener Hütte im Chiemgau genossen. Eine Stunde von München entfernt und wunderbar entschleunigend: Hüttenübernachtung mit Familie (Digital detox inklusive)

6. Mit der besten Freundin im Day Spa relaxen

Mum-Me-Time muss sein! Das ist Balsam für die Seele. Und das Gute am Leben in München ist, dass wir für solche Auszeiten weder über Nacht weg sein, noch weit fahren müssen. Meine Freundin Tina und ich sind mittlerweile echte Day-Spa-Experten und genießen diese kleinen Auszeiten am liebsten in schönster Tegernsee Kulisse. Zum Beispiel im Monte Mare oder in der Luxury-Version im Day Spa vom Hotel Das Tegernsee mit Blick über den See.

7. Sommerkleider tragen gegen den Novemberblues

Richtig gelesen. Wer sagt denn, dass Sommerkleider ausschließlich im Sommer getragen werden dürfen. Einfach eine dicke Wollstrumpfhose, einen kuscheligen Wollpullover, die liebste Strickjacke oder einen Rollkragenpullover dazu stylen und fertig. Für eine gehörige Portion Summerfeeling an Schlechtwettertagen.

8. Brunchen in München mit Familie und Freunden

Mit Freunden verabreden, die Kids einpacken, stundenlang frühstücken, ratschen, lachen und zusammensitzen. Hier sind ein paar schöne Locations zum Brunchen in München mit Kindern für euch: 1. Im Brenner (Maximilianstraße 15), der Nummer eins unter den Brunch-Locations. Mit großen Tischen, Kinderstühlen, Kinderbrunch und Kinderspielecke samt Kinderbetreuung im hinteren Restaurantbereich an Sonn- und Feiertagen. Rechtzeitig reservieren! 2. Im Theresa (Theresienstraße 29). Eine hippe Location mit toller Brunch-Karte und entspannter Wohnzimmeratmosphäre. Sonntags gibt es eine Kinderbetreuung an der Kegelbahn im Untergeschoß mit Kinderspielsachen und Kegelspaß. 3. Exklusiver Familienbrunch im Café Reitschule. Sonntags im Studio von 10 Uhr bis 15 Uhr mit Kinderbetreuung, reichhaltigem Brunch-Buffet, Prosecco, Wasser, Saft und Kaffee.

9. Zum Sport gehen

Draußen ist es grau in grau, am besten mit dicken Regentropfen, statt funkelndem Schnee und die Stimmung geht in den Keller. Da hilft ein Wundermittel: Sport! In meinem Fall zum Ballett gehen. Das tut so gut und bringt den Kreislauf wieder in Schwung. Wer Lust hat, das Tanzbein zu schwingen, hier geht’s zu meiner Themenreihe Ballett für Erwachsene: How to balance.

10. Die ersten Plätzchen backen

Es ist niemals zu früh für Weihnachtsplätzchen. Wir haben hier daheim die ersten Vanillekipferl gebacken und im Nu genascht. Köstlich! Das sind meine drei ultimativen, einfachen Plätzchen Rezepte – gutes Gelingen garantiert: Plätzchen Rezepte für die ganze Family.

Vielleicht gefällt euch auch: