Priener Hütte: Hüttenübernachtung mit Familie (digital detox inklusive)

Die Priener Hütte. Das etwas andere Weekend Getaway. Manchmal braucht es einfach eine Stadtflucht! Am liebsten mit der ganzen Familie. Bestenfalls in einem schönem Wellness-Hotel. Nonstop die Seele baumeln lassen.

Leider ging der Plan, spontan für zwei Nächte im Stanglwirt zu reservieren Ende der Sommerferien nicht auf, die waren natürlich restlos ausgebucht. So musste ein Plan B her und zwar schnell. Bitte möglichst nah bei München, aber gefühlt weit weg. Nach ein paar Recherchen im Netz und restlos ausgebuchten oder überteuerten Hotels, tippte ich bei Google „Hüttenübernachtung Familie Bayern“ ein. Oha…

Was soll ich sagen: Ladies, es geht in die Berge! Wandern statt Wellness. Wobei, Moment mal, vielleicht ist Wandern ja Wellness. Einen Versuch ist es allemal wert. Auf zur Priener Hütte!

Familienwanderung hinauf zur Priener Hütte

Startpunkt ist der kostenlose Parkplatz Huben bei Sachrang. Hinauf empfehle ich, für die knapp 750 Höhenmeter den etwas steileren, spannenderen Pfad, anstelle der Forststraße auszuwählen. Die Forststraße zieht sich nämlich ganz schön, es kommen viele Radler entgegen gedüst und zum Ende hin gehen einem bestimmt die Spielideen aus (so die Worte einer Familie mit zwei Kindern, die wir auf dem Weg fragten). Und sie sollten Recht behalten.

Ihr müsst einfach vom Parkplatz aus der Beschilderung „Priener Hütte 2,5 Stunden“ bis zum ersten Brunnen folgen. Dann darf bitte auf keinen Fall der Anschluß zum Steig verpasst werden. Sprich, beim nächsten Schild sofort rechts abbiegen.

priener_huette-steig-1

 

Der Bergsteigerpfad

Der „Bergsteigerpfad“ ist perfekt für Kinder. Kids springen dort hinauf wie kleine Bergziegen, so dass man selbst kaum hinterher kommt. Über Stock und Stein! Die Beschilderung ist teils ganz verschwunden, so dass man auf die Markierungen an den Bäumen achten muss – ein Abenteuer für kleine Wanderer. Der Weg führt zu Beginn durch den Wald hinauf und anschließend folgen zur Belohnung endlose, traumhafte grüne Wiesen. Ein Bergparadies mit Perfect view.

priener_huette-wiesen

Die Familienwanderung hinauf dauert mit gemütlichen Pausen circa drei bis maximal dreieinhalb Stunden.

priener_huette-aufstieg

Die Priener Hütte in den Chiemgauer Alpen

Auf 1400 Metern liegt die familienfreundliche Priener Hütte, in den Chiemgauer Alpen, unterhalb des Geigelsteins. Eine urige Berghütte mit Übernachtungsmöglichkeiten. Hallo Mehrbettzimmer! Hallo Schlafsäle! Und ja, hurra, es gibt Duschen und (!) warmes Wasser. Zwar gibt es Duschgänge nur gegen Gebühr, aber die entrichtet man (Mama) doch sehr gerne. Die Waschräume, WC´s und Zimmer sind gepflegt und absolut ok für eine Nacht. Für Kinder gibt es einen Spielplatz sowie eine Spielecke im Haus.

priener_huette-zimmer

Wiesen, Wälder, Ruhe

Um die Priener Hütte herum gibt es nichts außer Wiesen, Wälder, Berggipfel, Kühe, Katzen und eine fette Villa inmitten der Berge. Kein Spaß, etwas unterhalb der Priener Hütte steht ein wunderschönes Haus in den Bergen, ein Traumgrundstück, von dem man munkelt, es gehöre der ARRI Familie.

priener_huette-kinder

Digital detox inmitten fabelhafter Bergkulisse

Nun aber zum wichtigsten Teil: Sitzt man auf der Priener Hütte bei den Kindern am Spielplatz oder genießt warm eingepackt auf der Terrasse eine Brotzeit, hat man den weiten, unendlichen Blick auf die Berge. Fabelhaft.

Auf der Berghütte oder besser gesagt, gefühlt in den kompletten Chiemgauer Alpen gibt es weder Handyempfang noch Internet geschweige denn W-Lan. Nach mehreren verzweifelten Verbindungsversuchen zu Beginn unseres Hütten-Trips, habe ich aufgegeben und genossen. Eine andere Form von Wellness.

Die Stimmung hier oben ist entspannt und durch die Übernachtung entsteht eine Gemeinschaft unter den Wandersleut, Familien und Mountainbikern, die fleißig den Berg hinaufstrampeln. Kinder tollen fröhlich umher, denn kaputt machen kann man hier gewiss nichts.

Das Highlight: Der Morgen! Auf Frühaufsteher wartet ein Sonnenaufgang der Superlative und Langschläfer werden von Kuhglocken direkt vorm Schlafzimmerfenster geweckt.

priener_huette-ausblick_zimmer

priener_huette-morgenstimmung-1

Hüttenverpflegung von früh bis spät

Achtung: Die Tageskarte auf der Priener Hütte endet um 16 Uhr, das heißt keine Extrawünsche mehr für Mamas und Minis. Am Abend gibt es eine kleine Karte sowie ein Menü. Morgens wartet ein deftiges Frühstücksbuffett.

priener_huette-ankunft

Abstieg von der Berghütte zum Parkplatz

Hinunter empfiehlt sich dann die Forststraße, das geht fix, bietet eine Abwechslung zum Aufstieg. Nach circa eineinhalb Stunden ist man wieder am Parkplatz angelangt.

priener_huette-forstweg-1

Mein Fazit

Wer jetzt denkt, das Ganze sei ein Low Budget Trip, irrt sich leider! Übernachtungskosten, Eis, Kuchen, Abendessen, Drinks & Frühstück (ohne DAV Ausweis) summieren sich schnell und sind am Ende ehrlicherweise fast vergleichbar mit einer guten Hotelübernachtung. Dennoch ist es schön und besonders. Ein kleines Abenteuer. Viel Zeit mit der Familie ohne Ablenkung, frühe Bettzeit, Digital detox, Ruhe, Ruhe, Ruhe und herrliche Bergluft.

Daher: Nicht günstig, aber top! Hoher Erholungsfaktor, besonders und 100 Prozent Familienzeit.

priener_huette-bergsee

Hüttenübernachtung was mitnehmen für die Family?

  • Hüttenschlafsäcke für jedes Familienmitglied (Pflicht) – ich empfehle Hüttenschlafsäcke mit Fleeceinlet
  • Zwei große, rückenfreundliche Rucksäcke für die Eltern
  • Handtücher
  • Wechselkleidung
  • Flip Flops (!!) – in der Hütte darf man nur mit Hausschuhen laufen und für Bäderbesuche wichtig
  • Feuchttücher
  • 1-2 Plastiktüten
  • Necessaire
  • Portemonnaie
  • Brotzeit

Gut zu wissen

Die Priener Hütte liegt circa eine Autostunde von München entfernt. Die Berghütte hat ganzjährig von 8:30 Uhr bis 22:00 Uhr jeden Tag geöffnet, ausgenommen des Zeitraums vom 1. Advent bis zum 2. Weihnachtsfeiertag (28.11.2016 – 26.12.2016). Ab 22:00 Uhr gilt allgemeine Hüttenruhe. Es gibt 43 Mehrbettplätze (keine Doppelzimmer) und 54 Lagerplätze.

Was kostet eine Hüttenübernachtung? Die Übernachtungspreise für Erwachsene betragen circa 22 bis 28 Euro pro Nacht. Alle Hüttenpreise findet ihr hier.

Rechtzeitig reservieren!

Priener Hütte, Huben 50, 83229 Aschau, Sachrang // T +49 8057 428 // Mail post@prienerhuette.de // WEB www.prienerhuette.de

priener_huette-berghuette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.