Gute-Laune-Tipps gegen die Frühjahrsmüdigkeit

Tschüss Frühjahrsmüdigkeit! 7 Gute-Laune-Macher für müde Mamas

*enthält Werbung*

Von wegen Frühlingserwachen. Ganz ehrlich, am 1. Januar 2018 bin ich voller Elan in das Jahr 2018 gestartet und drei Monate später bin ich einfach nur eins: müde. Wem geht es noch so? Ein klarer Fall von Frühjahrsmüdigkeit.

Dieses Phänomen gibt es wirklich. Die Erklärung dafür ist recht simpel, denn es handelt sich schlichtweg um eine Durchblutungsstörung. Unser Körper muss sich langsam an die warmen Frühlingstemperaturen gewöhnen, die Blutgefäße stellen sich weit, der Blutdruck sackt ab und schon sind wir hundemüde. Laut Apothekenumschau wird die Frühjahrsmüdigkeit bei verrücktem Wetter mit Kalt-Warm-Perioden verstärkt. Minus zehn Grad, plus 15 Grad, wer soll da bitte fit bleiben. Gut, das Wetter können wir nicht ändern, dafür unsere Laune. Raus aus dem Winterschlaf! Hier sind meine sieben aktuellen Gute-Laune-Macher euch:

1. Ausmisten

Ausmisten ist Balsam für die Seele. Bin ich zu müde, große Dinge anzugehen, hilft es mir, die Messlatte nach unten zu schrauben und mit einfachen Dingen zu starten. Im Frühjahr ist das der Frühjahrsputz mit einhergehender Entrümpelungsaktion. Sind die Kleiderschränke und schlimmen Ecken (Stichwort Ablage) daheim entrümpelt und abgestaubt, ist Ballast abgefallen und schwups die Motivation zurück. Tipps für die Aufräumaktion daheim und die wichtigsten Flohmarkttermine für München findet ihr hier auf dem Blog.

Ausmisten gegen Frühjahrsmüdigkeit

2. Sport

Sport ist die beste Medizin. Im Ballettsaal tanzen, beim Flore Barre schwitzen, über das Laufband schweben, beim Yoga strecken, durch den Englischen Garten joggen. Der Sport ruft! Egal, wie schlimm es mit der Müdigkeit steht und wie schlapp ihr euch fühlt, den inneren Schweinehund überwinden und ab ins Training. So hart das Aufraffen ist, das Gefühl nach dem Sport ist phänomenal. Versprochen!

Sportliche Tipps auf Cappu Mum für euch:

Für die Ballerina in uns. Ballett für Erwachsene

3. Sonne tanken

Die Sonne scheint! Sonnenbrille auf und ab geht es raus an die frische Luft. Vitamin D ist die beste Medizin gegen Frühjahrsmüdigkeit. Jedes Mal, wenn ich bei Sonnenschein mit meiner Familie über den Viktualienmarkt spaziere oder in ein Buch vertieft am Königsplatz sitze, kann ich es nicht fassen, was für ein Glück wir haben, in so einer tollen Stadt zu leben. München und die Sonne sind ein perfekter Fit. Schöne Orte, um mit Kindern die ersten warmen Sonnenstrahlen einzufangen, findet ihr hier.

Sonne tanken gegen Frühjahrsmüdigkeit

4. To-Do-Listen adé, gute Laune juchhe

Meine Freundin Svenja (www.meinesvenja.de) hat einen klasse Text veröffentlicht mit dem Titel „Follow your Bauchgefühl“.

„Ich möchte präsent sein für meine Familie und achtsam mit mir umgehen. Dazu gehören Badewannenzeit, ausgedehnte Spaziergänge, Yoga und gesundes Essen. Das alles ist mir wichtiger, als Haken auf meiner To-do-Liste zu setzen.“ Svenja Walter, www.meinesvenja.de

Meine Freundin Mareike hat ein ganzes Buch voller Listen geschrieben, die Spaß machen und zeigen, dass man Listen nicht immer zu Ernst nehmen muss.

Das Leben findet heute statt, in der Gegenwart. Landet die Wäsche ein zweites Mal in der Waschmaschine, weil wir das Aufhängen nicht geschafft haben und stattdessen Zeit mit unserer Familie und unseren Freundinnen verbracht haben, ist das großartig. Lasst uns lachen, Spaß haben und Momente genießen.

Mutti so yeah Listen
Bei Mareikes Buch Launch 2017 mit Andrea (www.dieanderl.com), Mareike (www.muttisoyeah.de), Svenja (www.meinesvenja.de), Carolin (Münchner PR Pro, Power-Netzwerkerin) und dem Hahn im Korb Alexander Mazza (Moderator, Schauspieler)

5. Bunte Blumen und gemusterte Kleider

Zum Frühling gehören Blumen. In meinem Fall vorrangig auf Kleidern, den grünen Daumen überlasse ich lieber anderen. Am liebsten würde ich jeden Tag kunterbunte Farben und Muster tragen. Hach, das fühlt sich nach Frühling an und macht beim Anziehen gute Laune.

Gemusterte Kleider und -hosen findet ihr zum Beispiel bei

PS: Blumen für den Frühling daheim bekommt ihr bei H&M Home in der Kaufingerstraße 8 in München.

Bunte Mode für das Frühjahr
Stills @ZARA PR

6. Softclox

Laufen wie auf Wolken in den Schuhen mit der biegsamen Holzsohle – Softclox. Wer bekommt da keine gute Laune?! In der Kollektion ist für jeden Schuhgeschmack etwas dabei –  Schuhe im Hippie-Chic, Sandalen für Ladies, lässige Booties und winterfeste Stiefel. Die Münchner Mama und Softclox Gründerin Cristina Mühle (hier im Cappu Talk) weiß einfach, was wir Mamas an unseren Füßen brauchen: Schuhe, die super chic und (!) gemütlich sind, sonst hält das ja keiner im Mama Alltag lange aus.

Coole Boots von Softclox

Mein Wintermodell mit kuscheligem Fell ist aktiv im Einsatz – robust, gemütlich und warm. Kalte Füße ausgeschlossen! Tipp: Ist es wärmer draußen, könnt ihr ohne Socken hineinschlüpfen.

Softclox Frühjahrsmüdigkeit

Im Sommer schaut das so aus:

7. Dance, dance, dance

Der allerbeste Gute-Laune-Macher ist Tanzen. Ich würde behaupten, dass in jedem von uns eine Dancing Queen steckt. Mit Musik macht (fast) alles Spaß und Wäscheberge (grrr) verkleinern sich von alleine.

Oder doch Cappuccino?

Machen euch die sieben Gute-Laune-Macher nicht munter, hilft nur eins: Cappuccino trinken. Laut Elle UK sind drei Tassen Kaffee am Tag gut für ein langes Leben. Cheers!

Cappuccino gegen die Frühjahrsmüdigkeit

– Die Softclox wurden mir dauerhaft zur Verfügung gestellt. –