Samstags Viktualienmarkt

Dienstags geht es zum Würstl-Essen zum Bauernmarkt am Josephsplatz und samstags gibt es am Vormittag doch nichts Schöneres, als gemütlich mit der Familie über den Viktualienmarkt zu schlendern.

Die Stimmung hier ist besonders, irgendwie magisch, die ganzen Stände mit Obst, Brot und Blumen. Die Marktleute machen sich langsam bereit für den langen Tag. Scheint dann noch die Sonne, ist es die perfekte Vormittagsbeschäftigung, um relaxed ins Wochenende zu starten.

Ein Muss ist zu Beginn der Genuss der weltbesten Zimtschnecke vom Café Fräulein. Die sind aus der Münchner Zimtschneckenfabrik und warm einfach unwiderstehlich. Ich mag das Café Fräulein direkt am Viktualienmarkt, in der Frauenstraße 11. Das ist klein und gemütlich. Ein schöner Ort für einen Cappu- oder Sprizz-Treff mit Freundinnen.

Stadtbummel6

Die nächste Station ist mein Lieblingssaftstand „Schenk & Schmidt“, mitten auf dem Viktualienmarkt, da ist immer was los, Kinder schlürfen hier lustig mit ihren Eltern frisch gepresste Säfte, die Mitarbeiter sind gut gelaunt und die Preise sind absolut in Ordnung. Zu der kalten Jahreszeit empfehle ich die heißen Säfte, wie Apfel-Holunder, die bekommt man sogar auch mit extra viel Ingwer. Ich liebe Ingwer, hat fast die gleiche Wachmach Wirkung wie Cappuccino.

Jetzt wird noch ein bisschen flaniert, an Gewürzen geschnuppert, herzhafter Käse gekauft und dann geht´s gegen Mittag schon wieder heim, denn da wird die Stadt leider auf einen Schlag proppe voll und das Gefühl vom relaxten Samstagvormittag geht schnell verloren.

Stadtbummel5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.