SeeMe Herzkette

Herzensangelegenheit – Herzketten von SeeMe Jewellery

Enthält Werbung

„Gewalt durch Liebe ersetzen“ – dafür stehen die wunderschönen Herzketten und Accessoires vom Schmucklabel SeeMe aus Amsterdam. Der große Herzanhänger ist mir letztes Jahr in Sabine Yousefys the Store Munich (gibt es leider nicht mehr, aber etwas Neues ist in Planung) aufgefallen und seither nicht aus dem Kopf gegangen. Und das, obwohl ich bei Ketten eher minimalistisch unterwegs bin.


SeeMe Jewellery

Seit Jahren trage ich tagtäglich mein kleines „Goldkettchen“ mit den Initialen meiner Liebsten, klein und unauffällig. Doch diese großen Herzen mit wichtigem Statement schauen gerade im XXL-Format super aus und wirken dabei fein. Ich würde sagen, mein Goldkettchen bekommt Gesellschaft.

SeeMe fairer Schmuck

SeeMe Jewellery

Hinter dem fairen Schmucklabel SeeMe steht die gebürtige Italienerin Caterina Occhio. Vor der Gründung war Caterina im Auftrag der UN für Menschenrechte in der Welt unterwegs und sah auf ihren Reisen, wie schwer es für alleinerziehende Mütter ist, die Opfer von Gewalt wurden. Die Frauen werden ausgegrenzt und finden keine Arbeit. Mit ihrem fairen Label SeeMe möchte sie in Tunesien einen sicheren Hafen für diese Frauen schaffen. Sie lernen in einer Ausbildung das Goldschmiede-Handwerk, bekommen einen sicheren Arbeitsplatz und damit die Chance, in die Gesellschaft zurückzukehren. Alle SeeMe-Schmuckstücke werden in Amsterdam designt und in Tunesien in Handarbeit hergestellt – echte Unikate also.

Mein Herz Alma

Meine Kette „Alma“ ist das allererste Schmuckstück das SeeMe auf den Markt gebracht hat. Das XXL-Herz pimpt im Nu jedes Alltagsoutfit auf und fühlt sich einfach gut an. Einziges aber: Wenn ihr Babys habt, ist die Länge mit dem opulenten Herzanhänger eher unpraktisch, da sie sich hervorragend zum Greifen eignet. Dann ist „Alyna“ eine chice Alternative.

SeeMe Herzanhänger
SeeMe Jewellery

Die hübsche Kette Alma wurde mir von SeeMe dauerhaft zur Verfügung gestellt.

Vielleicht gefällt euch auch: