Kinonachmittag daheim

Der Winter ist da und wir rufen laut „hurra“. Frau Holle hat bereits gute Arbeit geleistet und laut Wetter-App ist Schneenachschub im Anmarsch. Auf geht´s zum Rodeln und Skifahren bei Minusgraden. Das Schönste nach einem Power-Tag an der kalten, frischen Luft sind für mich strahlende Kids mit süßen, roten Wangen. Am Wochenende ist nach einem Schneetag oder bei Schmuddelwetter ein Kinonachmittag daheim eine hervorragende Idee zum Aufwärmen und Relaxen. Der richtige Zeitpunkt ist der späte Nachmittag, wenn es langsam dunkel wird. Dann ist es fast wie im echten Kino, allerdings gemütlich daheim.

Auf die Couch, fertig los

Kinonachmittage daheim sind besonders und müssen zelebriert werden. Am besten mit der ganzen Family, auf der Couch. Was ihr dazu braucht? Hier sind meine Tipps:

Das richtige Outfit

Gemütlich soll es sein: Für Kids einen kuscheligen Jogger und für Mamas darf es ruhig die Pyjamahose aus weichem Flanell zum warmen Kaschmir Pullover sein.

Drinks & Snacks

Heiße Schokolade, Wasser, Süßigkeiten (!) und etwas Obst gegen das schlechte Mama-Gewissen. Ich trinke dann gerne heißes Ingwerwasser. Demnächst steht bei uns Popcorn selber machen als Highlight für den Kinonachmittag auf dem Programm.

Ingwerwasser mit Limette

  • Ingwer
  • 1 Limette
  • etwas Honig
  • 1 L Wasser

Ein großes Stück Ingwer schälen, in hauchdünne Streifen schneiden und in eine Kanne geben. Die Limette auspressen und mit einem Löffel Honig hinzugeben. Das Wasser erhitzen (nicht gekocht) und in die Kanne mit dem Ingwergemisch gießen. Rasch alles umrühren, ziehen lassen und genießen! Mit ein wenig Phantasie schmeckt heißes Ingwerwasser mit Limette fast wie Hot Caipi.

Popcorn selber machen

  • 1 großer Topf mit Deckel
  • 50 Gramm Popcornmais (zum Beispiel von Alnatura)
  • 4 EL Öl (Sonnenblumenöl oder Rapsöl)
  • 3 EL  Zucker

Öl im Topf auf höchster Stufe erhitzen, bis es richtig heiß ist. Popcornmais und Zucker gut vermischen und in den Topf geben. Rasch verrühren und sofort den Deckel drauf geben. Die Maiskörner poppen sofort auf. Den Herd auf eine kleinere Stufe stellen und mit Hilfe eines Handtuchs den geschlossenen Topf mit dem Popcorn hin und her schwenken. Den Topf immer wieder zwischenzeitlich auf den Herd stellen. Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis jedes Korn aufgepoppt ist. Das fertige Popcorn könnte durch den karamellisierten Zucker kleben und sollte daher direkt in eine saubere, große Schüssel umgeschüttet und geschüttelt werden, um es aufzulockern. Klingt doch eigentlich easy. Wir werden das bald testen!

Kinderfilme für den Kinonachmittag

Wichtigster Bestandteil beim Kinonachmittag sind natürlich die Filme. Wir schauen uns gerne gemeinsam Animationsfilme an. Die machen auch uns Mamas Spaß. Die folgenden Kinderfilme haben wir bereits auf Mami- und Mini-tauglichkeit getestet:

Mein Kinderfilm Favorit ist Spirit. Die Geschichte von einem wunderschönen Mustang, der sich auf eine spannende Heldenreise begibt. Das ist ein so niedlicher, rührender Animationsfilm mit tollen Stimmen und wunderschöner Filmmusik – kann ich sehr empfehlen.

Bildmaterial Collage: PR, Pexels.com, Daddy`s Daughters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.