Cappu Mum goes… Frankfurt mit Greta

Greta Becker, Zweifach-Mami, CEO von Kids-and-couture und Sonnenschein. Gemeinsam mit Freundin und Geschäftspartnerin Eva Weeber hat Greta vor über zwei Jahren Kids-and-couture gegründet, einen Onlineshop für exklusive Kindermode aus edlen Materialien und neueste Trends. Die Funktionalität der Kindermode steht hier trotz Exklusivität im Vordergrund – Spielplatzbesuche also nicht ausgeschlossen! Styling-Tipps, sowie viele nützliche Infos für hippe Eltern gibt es regelmäßig auf dem gleichnamigen Blog.  Mit ihren zwei Mädchen und Ehemann lebt die fröhliche Lifestyle Mummy in Frankfurt. Es ist unglaublich, wie Greta mit zwei Töchtern (eine davon unter eins) voller Elan, strahlend ihr Business wuppt, auf Messen unterwegs ist und immer nach den neuesten Trends Ausschau hält. Genau so spritzig sind auch ihre Antworten, die im Nu meine Meinung über die einstige Bankenstadt revidierten. Gefühlte 100 Male bin ich bereits an der bekannten Großstadt vorbeigefahren, bei der nächsten Reise wird auf jeden Fall ein Stopover mit Family eingelegt. Vielen Dank für das tolle Interview, liebe Greta!

Ihr sucht tolle Restaurants, ein Kindermuseum, Ausflugstipps, Kinderläden oder auch das beste Day Spa in Frankfurt? Et voilà – „Cappu Mum goes: Frankfurt“! Greta verrät uns hier die besten Hot Spots für ihre Stadt:

Der beste Cappu Place? Ich liebe es im Maincafé (Schaumainkai 50, 60596 Frankfurt am Main) zu chillen, die Skyline und die flanierenden Leute zu beobachten und dabei die Seele baumeln zu lassen. Ist mit und ohne Kids toll.

Die coolste Family Brunch Location? Ist definitive das Oosten am Osthafen neben der neuen EZB. Traumhafte Lage mit Blick auf Frankfurts Skyline, bei schönem Wetter kann man draußen sitzen und die Kids flitzen lassen.
Es gibt eine super leckere Auswahl an Essen und Frühstück bis 16 Uhr!

Wohin zum Dinner mit Kids? Wir liiiieben das Moriki an der Taunusanlage. Genialstes asiatisches Fusion-Food und super kinderfreundlich. Alles frisch zubereitet mit leckerem und ausgefallenem Gemüse, köstlichen asiatischen Gewürzen und tollste Cocktails.

Und ohne? Ich bin ein riesiger Fan vom Carte Blanche am Anfang der Egenolffstraße. Ein Restaurant ohne Speisekarte, wo man stets von neuen Ideen des Kochs überrascht wird. Ein toller Tipp, auch für Date Nights mit Papa, allerdings muss man wirklich rechtzeitig vorher reservieren, weil es immer ausgebucht ist.

Deine Lieblingsbar? Ich habe im Moment zwei Lieblingsbars, einmal das „happy place for happy people“ (Eschenheimer Tor 3, 60318 Frankfurt am Main) weil’s einfach super leckere Cocktails und coole Djs gibt (und man ist mitten in der City). Mein anderer Liebling ist das naiv, da man hier auch noch lecker was essen kann und neben tollen Cocktails auch spannende Biersorten und Micro-Brews bekommt.

Kinderläden? Wie Du weißt, kaufe ich ja meistens online. (lacht) Wenn ich aber in Frankfurt drin bin, kaufe ich gerne bei Nima Lieblingsstücke im Nordend (Koselstraße 57, 60318 Frankfurt am Main), wo es neben tollen Spielsachen auch ausgewählte Modelabels und Schmuck für Mama und Kind gibt. Und natürlich gibt’s viele schöne Haushaltsgegenstände.
Bei Tia Emma an der Konstablerwache kann man Spielsachen kaufen und parallel dazu Cappu trinken und Cookies essen. Super schnuckliger Concept Store und Mischung aus Café, Kinderladen und Schmuckgeschäft. August Pfüller Kids ist in Frankfurt auf der Goethestraße natürlich eine Institution, an der man kaum vorbei kommt. Hier gibt’s neben Designer-Kindermode auch tolle Umstandsmode für Schwangere, Kinderwägen und Kinderzimmermöbel. In der Märchenwelt Kinderzimmer gibt es ebenfalls zauberhafte Einrichtungsdinge und schicke Mode für die Kleinsten. Einer meiner Lieblinge für Kids und noch ein echter Geheimtipp ist das Pepelou. Eine Kombination aus Kinderfriseur und Eventlocation, denn es ist auch ein „Day Spa“ für Kids. Hier können Mädels ihren Kindergeburtstag feiern und sich in pinken Bademäntelchen eine Kindermaniküre machen lassen. Danach kann man sich verkleiden und mit der Singstar Karaoke singen. Ist in der kleinen Hochstraße ganz unscheinbar versteckt.

Shopping für Mamis? Ich finde die Shops im MA*-Quartiert, der ehemaligen Diamantenbörse toll. Unterschiedliche Concept-Stores, ein genialer Jeansladen (the listener) und ein nettes Café. Liegt parallel zur Zeil, wo man nur die üblichen Kettengeschäfte antrifft.
Ein weiterer Lieblingsladen von mir ist das Brauneis (Große Eschenheimer Str. 43, 60313 Frankfurt am Main), das um die Ecke von der Hauptwache liegt. Ausgefallenere Styles, cooles Labels und nette Inhaber. Die tollsten Schuhe gibt’s übrigens auf der anderen Main Seite in Sachenhausen beim La Vita (tollste italienische Schuhe, die wirklich mal anders sind!)

Stichwort Mum-Me-Time! Das beste DAY SPA? Ich mag das Day Spa in der Villa Kennedy – stylish, royal und ruuuuhig. So kann ich eine herrliche Auszeit genießen und meine Akkus aufladen.

Ein Kindermuseum? Die beliebteste Institution für Kids in Frankfurt ist wohl das Senkenbergmuseum – ein Naturkundemuseum mit tollen Dinosaurier-Skeletten aber unzähligen ausgestopften Tieren aus der ganzen Welt. Ein Museum für groß und klein, was immer wieder neues zu entdecken bietet. Das Kindermuseum an der Hauptwache ist natürlich ebenfalls klasse. Viel zu erforschen, entdecken und zu sehen. Ich bin ein großer Fan von „Anfass- und Mitmach-Museen“, die Kinder damit in ihren Bann ziehen und begeistern. Aber auch klassische Museen, wie Frankfurts berühmtes Städel-Museum (Schaumainkai 63, 60596 Frankfurt am Main) ist mit Kindern klasse. Neben den expliziten Kinderangeboten gibt es wunderschöne Gemälde und immer wechselnde Ausstellungen, die unserer großen Maus bereits in frühen Jahren Spaß machen. (Es darf halt net zu langatmig werden).

Parks & Tiere? Der schönste Zoo liegt vor Franfurts Türen im Taunus, nämlich der Opel Zoo. Hier werden die Tiere mit Würde gehalten, es gibt ein riiiiiiiiiiiiiiiesiges Savannen-Gehege und ein ganz tolles Restaurant oberhalb dieses Geheges, wo man beim Sonnenuntergang fast das Gefühl hat, in Afrika zu sein. Den Frankfurter Zoo finden wir leider nicht so schön, weil die Gehege sehr klein sind und es auch nicht so viele Tiere gibt.
Im Sommer ist der Günthersburg Park eine unserer Lieblingslocations. Dort gibt es einen riesigen Brunnen mit Wasserspielplatz, wo kleine und große Kids planschen können ohne dass die Gefahr zu ertrinken besteht.

Perfect View über die Stadt? Das ist für mich von der Wiese vorm Main Café (Schaumainkai 50, 60596 Frankfurt am Main). Während man im Sommer in einem Liegestuhl direkt auf der Sachsenhäuser Mainuferseite fläzt, hat man einen traumhaften Blick auf die Skyline.

Touri Hot Spots? Römer, Dom und Museumsufer sind ein Must-See wenn man in Frankfurt ist. Dazu dann abends ein Besuch einer typischen Apfelweinkneipe und man bekommt schon ein richtiges Frankfurt Feeling! (lacht)

Mit Bus, Bahn oder dem Radl durch die Stadt? Eine tolle Idee, Frankfurt zu erkunden ist der „Äppelwoi-Express“. Eine bunte Straßenbahn, die an allen Touristenattraktionen vorbei-schippert, während man drinnen einen Frankfurter Äppelwoi (Apfelwein) oder alternativ Apfelsaft genießen kann.

Kannst Du ein Hotel für eine City Trip mit Family empfehlen? Ein sehr familienfreundliches und gut isoliertes Hotel ist das Lindner Hotel & Residence Main Plaza in Sachsenhausen. Man hat einen tollen Skylineblick, Schwimmbad und es ist eine gute Ausgangs-Location für viele Besichtigungen.

Kids-and-couture // Greta Becker // www.kidsandcouture.de


Zu den „Cappu Mum goes“-Editionen Hamburg, Bonn, Köln, Berlin und Wiesbaden bitte einmal hier entlang: City Guides.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.