Buchempfehlung: Das Mama-Kochbuch (plus 2 Exemplare zu gewinnen)

Mamis aufgepasst! Das Snacken nach der Geburt und in den ersten Jahren mit Kleinkind hat endlich ein Ende. Das Mama-Kochbuch ist da. Ein schön illustriertes Kochbuch mit fabelhaften Ruckzuck-Rezepten sowie Ernährungs- und Lebens-Tipps von der Schwangerschaft bis zum dritten Lebensjahr. Die zauberhafte Autorin Hannah Schmitz, Mami der kleinen Ava, hat im September gemeinsam mit dem Callwey Verlag das abwechslungsreiche Kochbuch herausgebracht. Aus dem Food Blogger-Bereich kommend, mit inspirierenden Stationen, unter anderem in New York, weiß die junge Mami, wie Sie Lesern gesundes Essen mit viel Stil und fröhlichen Anleitungen schmackhaft machen kann. Auch, wenn man, wie ich beispielsweise, nicht der größte Koch-Fan ist, wird man beim Lesen fast motiviert, auch mal spannendere Speisen, als Nudeln mit Butter auf den Tisch zu zaubern.

In ihrem Mama-Kochbuch stellt Hannah Schmitz „Mrs Vitamin“ und „Mr Protein“ vor, erklärt in welchen Nahrungsmitteln genug Folsäure enthalten ist, wie man sich gut auf die erste Zeit nach der Geburt vorbereiten kann, wie frische Säfte zubereitet werden und überhaupt, das gesund kochen für Kinder und Erwachsene nicht mit viel Aufwand verbunden sein muss. Schließlich ist Zeit ja ein großes Thema bei uns Mamis. Besonders schön: Die Autorin schreibt von Mama zu Mama oder auch von Frau zu Frau, fast wie eine Freundin, humorvoll, charmant, ohne Zeigefinger-Mentalität und vermittelt dabei richtig gute Tipps (Auch für Cocktails – jawohl, in einem Mama-Kochbuch (!!), denn schließlich wirkt laut Hannah so ein Cocktail mit der Freundin Wunder. Ich sage nur: Stichwort „Mum-Me-Time“.).

Meine Favoriten aus dem Kochbuch für Mütter sind selbstgemachte Smoothies und Säfte, Avocado Pasta und natürlich Fischstäbchen für die Kleinen. Ein richtig schönes Buch, übrigens nicht „nur“ für Mamis.

rezept

Das Mama-Kochbuch könnt ihr hier online bestellen oder ihr macht einfach rasch bei der Verlosung mit und gewinnt mit etwas Glück eines von zwei Exemplaren, die ich hier unter euch verlosen darf.

Das sind die Teilnahmebedingungen:

1. Ihr werdet Fan von Cappu Mum auf Facebook, bzw. Email-Follower (oder seid es bereits!).

2. Ihr schreibt einen kurzen Kommentar unter diesen Artikel: „Was kocht ihr am liebsten für die Kleinen?“.

3. Bitte die Teilnahmebedingungen und Gewinnspielregeln beachten.

4. Update: Gewonnen haben **Katja E. & Anne**. Euch allen ganz herzlichen Dank fürs Mitmachen!!

Das Gewinnspiel endet am Freitag, den 2. Oktober 2015, um 23.59 Uhr.

Viel Spaß beim Mitmachen!

PS: Bei den Kommentaren ist nur euer Name für alle sichtbar (der Name kann gerne ausgedacht sein), die Email-Adressen kann nur ich sehen.

Fischstaebchen

Bildmaterial Fischstäbchen: Callwey Verlag

17 Kommentare

  1. Das ist ja ein tolles Kochbuch. Am liebsten koche ich Pasta mit Bolognese Sauce, da essen meine beiden auch mal richtig viel ?

  2. Hallo, schönes Gewinnspiel 🙂 Am liebsten koche ich für meine Jungs: Spinat mit Kartoffeln; Eiersoße mit Nudeln oder Kartoffeln.
    LG Katja 🙂

  3. Bei uns gibt es Nudeln, Nudeln, Nudeln…letztens hat die Kleine eine Feige gegessen und ganz stolz behauptet, das Innere seien: …Nudeln!!!
    Tolles Gewinnspiel – toller Blog!
    Liebe Grüße

  4. Sandra Gramisci

    … rate, wer den umschlag gestaltet hat…
    Knutsch, Sandra ……………………………………………… GRAMISCI Editorialdesign Corneliusstraße 6 80469 München Tel: +49 (0) 173 867 59 59 Mail: sandra@gramisci.com Web: http://www.gramisci.com ………………………………………………

  5. als Mama von 3 Kindern lohnt es sich immerhin den Kochlöffel zu schwingen…? Dabei etwas zu finden, von dem alle 3 begeistert sind ist nicht immer ganz einfach – mit selbstgemachtem Griesbrei nach Ur-Oma-Rezept funktioniert es aber dennoch. Mmmmh – lecker!

  6. Ich koche für meinen 15 Monate alten Noah am liebsten Nudeln mit verschiedensten Soßen weil er die schon super mit der Gabel allein essen kann

  7. Oh das Kochbuch klingt ja wahnsinnig toll, vielen herzlichen Dank für das tolle Gewinnspiel!
    Da wir erst vor Kurzem mit dem Essen angefangen haben, koche ich für meinen Kleinen noch Brei, am liebsten mag er Kürbis-Kartoffelbrei manchmal auch mit etwas Lachs. Aufs richtige Kochen für den Kleinen freue ich mich aber schon wahnsinnig, da ich es liebe zu kochen, aber meist Ideenlos bin.
    Auf Facebook folge ich dir und am Blog lese ich schon lange mit!

    Liebe Grüße aus der Steiermark!

  8. Aktuell koche ich am liebsten Kürbisrezepte: Passend zur Jahreszeit gibt es gerade Kürbissuppe oder gestern selbst gemachte Kürbis-Ravioli. Sehr lecker! 🙂

  9. christina horn

    Hallo!

    Wir kochen sehr gerne für meine Nichten Pasta was sie so gern essen 🙂 Oder auch Kartoffelbrei essen sie sehr gerne!

    liebe grüße
    christina

  10. Musste eben schmunzeln als ich das mit den Fischstäbchen gelesen hatte ? die funktionieren bei unserer Tochter (bald zwei) in Stücken als „Fleisch“ ? mit Erbsengemüse
    Ansonsten funktioniert Reis mit Tomaten Thunfischsosse immer ???

  11. Am liebsten koche ich für meinen kleinen Prinzen Nudeln mit Butter…weil er es noch am liebsten hat…aber das soll sich bald ändern und von daher wäre mir das Kochbuch seeeeehr willkommen :-))

  12. …ich versuch nochmal mein Glück ? Bei uns ist im Moment noch Brei angesagt, am liebsten koche ich für den kleinen Mann Vollkornnudeln mit Gemüsesoße – einfach, aber ihm schmeckt’s!

  13. ohhhh…am liebsten koche ich für den Kleinen Pasta mit Linsenbolognese. Oder Pizza…da konnte er endlich mal selber mithelfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.