München Orientierungslauf für Kinder

Orientierungslauf für Kinder – auf zur Schnitzeljagd durch die Münchner Parks

Draußen in der Natur sein, laufen, Karten lesen, Stationen suchen und mit Spaß München entdecken. Klingt nach einer guten Idee! Haben wir am 1. Mai im Olympiapark gemacht. Einmal im Monat findet in einem unserer schönen Parks in München ein OL-CUP statt. Top: Immer mit einer Kinderrunde, an der kleine Läufer spontan teilnehmen können. Wir Eltern (zum Beispiel die Papas, während die Mamas entspannt in der Sonne am Ziel warten) dürfen mitlaufen. Mein Kleiner war begeistert von seinem ersten Orientierungslauf für Kinder und gleichzeitig enttäuscht, dass diese „Schnitzeljagd“ nur einmal im Monat stattfindet. So „läuft“ das…

Schnitzeljagd beschreibt die Sportart Orientierungslauf (kurz OL) gut, hier geht es im Sauseschritt von Station zu Station, kreuz und quer durch den Park. Ständiger Begleiter sind eine OL-Karte, ein Kompass und ein Chip. Natürlich ist das Ganze ein kleiner Wettkampf: Ziel ist es, mit einer top Orientierung im Gelände alle Stationen (Posten) zu finden und schnell ins Ziel zu gelangen. Erwachsene, die im Training sind, laufen echt flink – konnte ich von meiner Aussichtsbank in der Zielgraden super beobachten.

Orientierungslauf für Kinder

Der Weg ist das Ziel!

Auf los, geht’s los! Am Start werden die Kids mit Kompass, Chip und Karte für den jeweiligen Park ausgestattet. Die Helfer vor Ort weisen lieb Kinder ein, die neu sind.

Orientierungslauf für Kinder

Meine Freundin Blandine, Profi im Orientierungslauf, erklärt meinem Söhnchen die OL-Karte vom Olympiapark.

Schon sind die pfiffigen Läufer bereit für die Kinderrunde. Gemeinsam mit ihrer Gruppe – zum Beispiel bestehend aus dem Papa und einer Freundin/einem Freund – gehen die Kids an den Start. Die Startzeit könnt ihr hier sehen.

Sport für Mama und Kind München

Der Start ist das kleine Dreieck auf der Karte. Gelb gekennzeichnet sind die Wiesen, grüne Kreise und Punkte stellen Bäume dar und die grauen Felder sind Gebäude.

Orientierungslauf für Kinder

Wichtig:

Die Kinder müssen zu jeder Zeit wissen, wo genau sie sich befinden. Das schult spielerisch den Orientierungssinn. Von ihrem Standort aus gehen sie die Wege laut OL-Karte ab von Station zu Station. Geübte Orientierungsläufer laufen querfeldein durch die Landschaft – eine gute Action für Kinder.

Orientierungslauf für Kinder

An den jeweiligen Stationen, stehen Nummer, die die Kids auf der Karte abgleichen und auf Richtigkeit prüfen. Ist alles richtig, checken sie an der Station mit ihrem Chip ein und weiter geht’s.

Orientierungslauf für Kinder

Im Ziel

So laufen die Kinder – wie bei einer Schnitzeljagd – die Stationen ab und erreichen, wenn alles gut läuft, mit einer top Zeit das Ziel. Im Ziel angekommen checken Sie aus, indem sie den Chip in die Ziel-Station stecken.

Orientierungslauf für Kinder

Time is ticking

Jetzt geht es zum OL-Helfer, der den Chip ausliest und prüft, ob alle Stationen geschafft sind. Und vor allem: In welcher Zeit die Kids ihre zwei Kilometer Kinderrunde gelaufen sind.

Orientierungslauf für Kinder

Geschafft! Nach getaner Arbeit gibt es Süßigkeiten zur Belohnung, Muffins und entspannten Spielspass in der Sonne.

Unser Fazit zum Orientierungslauf für Kinder: Querfeldein durch den Olympiapark

Wir machen wieder mit. Beim Kinder-OL am 1. Mai ging es am Olympiaturm vorbei zum Olympiasee. Weiter an der BMW-Welt vorbei, der Olympiahalle, dem Stadion und schnurstracks durch das Olympiadorf zurück zum Ziel. Bei seiner Laufrunde konnte mein Söhnchen spielerisch mit Spaß und Action unseren schönen Olympiapark besser kennenlernen.

Beim Orientierungslauf für Kinder sind unsere Minis an der frischen Luft, lernen neue Ecken ihrer Stadt kennen und haben bei der „Offroad“-Schnitzeljagd richtig Spaß. Das alles ungezwungen und spontan möglich. Eine tolle Beschäftigung für das Wochenende mit der ganzen Familie. Top!

Orientierungslauf für Kinder

Das sagt der Profi

Ich wollte wissen, was für meine Freundin Blandine – Profi und Trainerin – den Orientierungslauf besonders macht. Und: Warum sie jede freie Minute ehrenamtlich investiert, um Kindern, Studenten und interessierten Erwachsenen die Sportart nahe zu bringen. Ihre Antwort:

„Gutes soll man teilen, damit sich auch andere daran freuen können! Ich möchte die schöne Natursportart Orientierungslauf, die Körper und Geist gleichermaßen fordert, so vielen Menschen wie möglich vermitteln. Obwohl ich Orientierungslauf mache, seitdem ich elf Jahre alt bin, freue ich mich immer wieder über jeden einzelnen Posten, den ich finde. Das schöne Glücksgefühl von „Ah, da ist er ja!“ stärkt das Selbstvertrauen und motiviert zum Weiterlaufen. Die Erfahrung, sich zu verlaufen, trotzdem nicht aufzugeben und zurück zu finden, trainiert Durchhaltevermögen und prägt für das Leben.“

Sport mit Kindern in München

OL-Profi Blandine bei der Einweisung.

Gut zu wissen

  • Nächster Lauf am 20. Juli 2019, um 10 Uhr im Englischen Garten Nord (Genauer Treffpunkt: Studentenstadt, Parkplatz am Eingang Englischer Garten). Mehr Infos findet ihr auf Orientierungslaufclub München e.V.-Homepage . Hier steht auch, wann und wo der nächste Orientierungslauf für Kinder beim Munich-O-Cup stattfindet.
  • Die Kinderrunde beträgt zwei Kilometer. Größere Kids können die fünf Kilometer Runde laufen.
  • Ihr könnt die Kleinen online vorab oder vor Ort anmelden.
  • Die Teilnahmegebühr beträgt 6 Euro, darin enthalten sind leihweise der Stick und Kompass.

Allen Kindern wünsche ich viel Spaß und toi, toi, toi!

Vielleicht gefällt euch auch: