Aus alt mach neu! Schulterriemen zum Wechseln für die Lieblingstasche

Schulterriemen zum Wechseln

Aus alt mach neu ist immer gut, vor allem was das Thema Handtaschen angeht. Bei diesem Lieblings-Accessoire gehöre ich ganz klar zu den Sammlern. Die meisten Handtaschen sind besondere Erinnerungsstücke mit eigener Geschichte. So kann eine Handtasche vieles sein: Ein Geschenk zum besonderen Anlass, ein Mitbringsel aus dem Urlaub, ein Erbstück oder auch ein ganz besonderes Stück auf das man lange hin gespart hat. Vor allem ist eine Handtasche praktisch und aus dem Mama-Alltag nicht wegzudenken. Aber bitte eine Umhängetasche, denn die passt immer und ist 24/7 einsetzbar, sowohl zur Schaukelpartie mit den Kleinen auf dem Spielplatz als auch im Büro oder zum Dinner am Abend.

Ein neuer Bag Strap

Apropos Umhängetasche, gerade habe ich bei einer Freundin den neuesten Schrei entdeckt, Bag Straps. Bag Straps sind abnehmbare Schulterriemen mit Karabinerhaken. Zum Austauschen müsst ihr einfach die alten Schulterriemen abnehmen und das neue Accessoire mit einem Klick an der Tasche befestigen. Wenig Aufwand mit großer Wirkung! Die Tasche schaut komplett anders aus.

Schulterriemen zum Auswechseln

Exklusiv oder Low Budget? Schulterriemen zum Austauschen

Exklusive Bag Straps findet ihr zum Beispiel bei der Münchner Designerin Gabriele Frantzen oder beim Münchner Newcomer Label Federrock. Ein chices Low-Budget-Modell aus Canvas (Gianni Chiarini, circa 39 Euro) habe ich gerade bei Mohrmann Basics am Wiener Platz entdeckt. Das ist natürlich ruck zuck in meinem Einkaufskorb gelandet. Egal ob Clutch, Handtasche oder Shopper, der neue Schulterriemen passt und die „alte“ Tasche ist ein „neuer“ Hingucker! Online gibt es Gianni Chiarini Bag Straps zum Beispiel bei Reyerlooks.com und auch bei Hallhuber finden sich hübsche Low-Budget-Modelle.

Meine Umhängetasche vom Bild ist übrigens ein Mitbringsel aus New York. Von GAP aus der Fifth Avenue. Mit der Tasche schlenderte ich vor vier Jahren fasziniert durch die Straßen von New York. Seither zählt das GAP-Fundstück zu meinen Lieblingstaschen und ist auch in München gerne im Einsatz. Und jetzt aufgehübscht, perfekt!