5. Bayerische Ernährungstage: Jetzt mitmachen beim Fotowettbewerb „Wo kommt mein Essen her?“

Erdbeeren_selber_pflücken

Anzeige

Die 5. Bayerischen Ernährungstage stehen im Jahr 2017 ganz unter dem „Wo kommt mein Essen her?“.

Täglich möchten wir essens-technisch nur das Beste für unsere Kleinen. Das startet mit der Beikost, über die Wichtigkeit vom hochwertigen KITA-Essensplan, wo großen Wert drauf gelegt wird – schließlich entwickelt sich der Geschmackssinn erst – und begleitet Eltern ewig. Bei der KITA-Wahl hätte ich mir das Ganze gefühlt sparen können, da trotz etwaiger Bio-Gaumenfreuden im Babyalter Nudeln (am liebsten mit Butter) bei uns Leibgericht Nummer eins  sind und von meinem Söhnchen am liebsten täglich verputzt werden würden. Wären da nicht die Eltern…

Wo kommt mein Essen her?

Das Motto der Ernährungstage finde ich klasse! Mittlerweile hat sich bei uns der Speiseplan erweitert (puh!). Nach wir vor lege ich großen Wert darauf, nachmittags Gemüse und/oder Obst zum süßen Nachmittags-Snack aufzutischen.

Erdbeeren selber pflücken in München

Das macht vor allem im Sommer Spaß, wenn die Kids die saisonalen Produkte aus der Region selber ernten können. Ich liebe Äpfel! Schon als Kind habe ich es geliebt, Äpfel im Garten meiner Oma zu ernten und mit meiner Mama Apfelmus daraus zu machen. Das schmeckt gleich dreifach gut! Mein Söhnchen liebt Erdbeeren und eigentlich alle anderen Beeren und so gehe ich seit Babyalter mit ihm zu Erdbeeren pflücken. Zum einen, weil es riesigen Spaß macht, die Kinder stolz sammeln und heimlich naschen.  Zum anderen, weil so auch mein Stadtpflänzchen ein wenig Natur mitbekommt und versteht, dass Erdbeeren eben nicht in Gretels Gemüsemarkt wachsen. Zum Erdbeeren selber pflücken in München empfehle ich Storz in Solln. Die Erdbeerzeit startet in der Regel im Mai. Die Saisonalitäten könnt ihr wunderbar im regionalen Saisonkalender für Obst und Gemüse prüfen.

Erdbeeren-selber-pflücken-fotowettbewerb

Wie wird Apfelsaft gemacht?

Gerade erst kam bei uns die Frage auf, wie Apfelsaft gemacht wird. Das hat mich so gefreut und es ist toll, zu sehen, dass die Kleinen hier Interesse zeigen, neugierig nachfragen und vielleicht selbst aktiv werden können.

Schöne Orte in und um München, an denen Kids live sehen können, wo ihr Essen herkommt:

  • Die Herrmansdorfer Landwerkstätten: Obstbäume, Honig-Bienen und mehr sehen. Es finden tolle Führungen für Kinder statt. Termine öffentliche Führung nur für Kinder 2017: 16.04.2017, 21.05.2017, 18.06.2017, 16.07.2017, 20.08.2017, 17.09.2017 (Start 11.30 Uhr, Treffpunkt Maibaum, Dauer circa 1 Stunde)
  • Hofreiters Beerencafé in Johanneskirchen, Lochhausen und Feldmoching: Beeren selber pflücken. Alle Infos findet ihr hier.
  • Storz Erdbeerfelder: Erdbeeren selber pflücken mit Kids

Fotowettbewerb „Wo kommt mein Essen her?“ …

Im Zuge der 5. Bayerischen Ernährungstage findet ein toller Fotowettbewerb in Bayern statt. Initiiert vom KErn, dem Kompetenzzentrum für Ernährung. Klein und Groß aus ganz Bayern können fleißig ihre Fotos (Schnappschüsse aus dem Familienalbum bis hin zu Botschaften rund um die Herstellung unseres Essens) einsenden rund um die Fragestellungen:

  • „Wo kommt mein Essen her?“
  • „Welche Lebensmittel wachsen in der Region?“
  • „Wie kommen unsere Lebensmittel vom Feld in den Supermarkt?“
  • „Wie sieht die Herstellung aus?“
  • „Welche Verarbeitungsschritte durchlaufen unsere Lebensmittel?“

Jeder darf ein Foto einsenden. Teilnehmen ist ganz easy! Ihr könnt bis einschließlich 15. Mai 2017 eure Fotos auf der Seite www.fotowettbewerb.ernaehrungstage.de mit wenigen Klicks hochladen. Jeder Teilnehmer darf mit einem Foto an dem Fotowettbewerb teilnehmen. Die Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Fotowettbewerb-Muenchen

Voting & Preisverleihung

Das Beste: Jeder kann während des Voting-Zeitraums vom 15. April bis 15. Mai 2017 pro Tag eine Stimme für sein Lieblingsbild abgeben. Das Bild mit den meisten Stimmen gewinnt den Publikumspreis vom Fotowettbewerb. Das heißt Omas, Opas, Tanten, Onkel, Freunde könnt ihr fleißig zum Mitvoten aufrufen. Ende Mai kürt eine Fachjury aus allen eingereichten Bildern (unabhängig vom Online-Voting) die 10 besten Fotos. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtig und am 22. Juni 2017 geehrt.

Pssst: Die besten Bilder aus dem Publikums-Voting und der Juryauswahl werden in einer Fotoausstellung vom 29. Juni 2017 bis Ende Oktober im Museum Mensch und Natur präsentiert!

Alles Infos zum Fotowettbewerb, Teilnahmebedingungen und Co. findet ihr auf www.fotowettbewerb.ernaehrungstage.de.

Familienfest: Essen schmecken und erleben beim Erlebnistag der Ernährung am 25. Juni 2017

Hier dreht sich alles um das Thema „Wo kommt mein Essen her“. Marktstände, Zelte, Akteure und ein buntes Bühnenprogramm sorgen für Unterhaltung für die ganze Familie. Ein Highlight beim Bühnenprogramm ist der Auftritt von Willi Weitzel (Willi wills wissen) mit Autogrammstunde für kleine Fans iM Anschluss. Ein tolles Event für Familien.

Erlebnistag der Ernährung // Ludwigstr. 2 in München, Nähe Odeonsplatz // Samstag, den 25. Juni 2017 // Alle Infos

 

– Dieser Artikel ist in freundlicher Zusammenarbeit mit dem KErn – Kompetenzzentrum für Ernährung an der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft – entstanden. – 

 

Fotocredit: KErn – Kompetenzzentrum für Ernährung an der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.