Macht müde Mamis munter

Ja es gibt sie, diese Tage, an denen man sich nichts sehnlichster herbei wünscht als das kuschelige Bett. Nach einer Nacht mit unruhigem Baby, einem Mädelsabend mit der besten Freundin, einem arbeitsreichen Abend oder montags. Zum Glück gibt es Tipps und Tricks, die im Nu bei Müdigkeit helfen.

Für den Frische-Kick am Morgen

Cappu trinken, Cappu trinken, kalt-warm duschen und Cappu trinken.

Fit aussehen trotz Müdigkeit

Die Wechseldusche und das liebste Heißgetränk helfen nicht? Dann hilft nur noch eins: Roter Lippenstift und bunte Kleidung. Damit schauen wir Mamas ruck zuck topfit aus.

Aber…

… was ist, wenn man morgens noch fit zu sein scheint und einen ein Müdigkeitsschub mitten am Tag überfällt? Zu allem Überfluss weit und breit kein Cappuccino aufzutreiben ist?

Pfefferminzöl

Die Antwort lautet Pfefferminzöl, das Wundermittel bei Müdigkeit. Kein Witz! Als mir Christine von Auryn von diesem Frische-Trick erzählte, musste das gleich getestet werden. Und: Es hilft wirklich! Das ist unglaublich, ein kleines Tröpfchen von dem ätherischen Öl und die Augen fallen nicht mehr zu.

Pfefferminzöl ist Wachmacher, Immun-Booster und Beruhigungsmittel für den Magen in einem.

Wie funktioniert das?

Ihr müsst einfach einen Tropfen Pfefferminzöl in ein Glas oder eine Karaffe geben (muss aus echtem Glas sein!), in kleinen Schlucken trinken und fertig. Alternativ einen Tropfen Pfefferminzöl auf den Handrücken geben und abschlecken. (Wie man es aus früheren Zeiten mit Salz und … kennt!)

So einfach und doch so gut. Die Müdigkeit ist binnen Sekunden verflogen. Eine super Alternative zum vierten Kaffee am Tag!

Das kleine Wundermittelchen könnt ihr bei Auryn im Glockenbachviertel oder online shoppen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.