Getestet: Alpina Farbenfreunde – Kinderzimmer streichen ohne lästigen Farbgeruch

Anzeige

Streichen ist und bleibt ein leidiges Thema. Es ist viel Arbeit und die ganze Wohnung stinkt. Am liebsten möchte ich mich bei jeder geplanten Streichaktion mit meiner Familie im Four Seasons einquartieren. Das würde allerdings ein ziemlich teurer Streich-Spass werden.

Früher habe ich fleißig selbst meine Single-Buden in Carries Sex and the City-Grün angemalt. War auf den letzen Metern immer völlig am Ende und habe bei jedem Umzug in eine neue Stadt die grüne Wand verflucht! Heutzutage lasse ich das zugegebenerweise lieber Profis machen.

Außer es flattert eine Einladung zur Alpina Testaktion in den E-Mail-Posteingang. Seit kurzem findet ihr in den Baumarktregalen die neuen Alpina Farbenfreunde. Wandfarben für Kinderzimmer, die im Nu unser Mama Herz höher schlagen lassen. Denn diese Farben…

  • sind besonders emissions- und geruchsarm.
  • gibt es in 23 Farbtönen, die speziell auf die entwicklungspsychologischen Anforderungen von Babys, Kleinkindern sowie Schulkindern ausgerichtet sind.
  • werden in Deutschland hergestellt.
  • sind mit dem Blauen Engel ausgezeichnet und enthalten keine Weichmacher und keine Lösungsmittel.
  • sorgen für ein gesundes Raumklima.
  • sind hochdeckend, widerstandsfähig und strahlend.
  • farbenfroh.

Pluspunkt: Zusätzlich gibt es den Alpina Schutzheld, für alle Mamas, die schon immer von abwaschbaren Wänden geträumt haben.

Spätestens beim letzen Punk rufe ich mit kleinem, kreativen Künstler daheim laut „hier“!

1. Frage: In welcher Wandfarbe lässt sich am besten das Kinderzimmer streichen?

Die Frage der Fragen, denn die Auswahl bei Wandfarben ist groß. Gerade sind dunkle Wände angesagt und chic, ich mag es jedoch gerne hell und bunt.

2. Frage: Verkleinern Wandfarben optisch den Raum?

Hier musste ich eine Alpina Farbexpertin befragen. Vom Gefühl her hätte ich bis dato vermutet, dass alles, außer weiß Räume verkleinert. Falsch gedacht! Die Antwort der Farbexpertin: „Der helle Blauton ist ein klassischer Raumöffner. Die Töne von Himmel und Horizont vergrößern Zimmer optisch, weiten sie, was ein großzügigeres Raumgefühl schafft. Dabei ist der Farbton hell genug, so dass er kein Licht wegnimmt, also keinen Nachteil bietet im Vergleich zu reinem Weiß an den Wänden.“ Aha. (Hier könnt ihr das komplette Farbkonzept mit den Blautönen einlesen.)

Kinderzimmer streichen leicht gemacht?

Fischblau und Delphinblau sind es geworden. Der Streichtest konnte starten. Selbst ist die Mama! Aber wirklich gleich ein ganzes Zimmer streichen? Oh weh! Das bedeutet viel (!) Arbeit.

So habe ich die bestellten Farben vorerst hoch motiviert als Test an einer (!) Küchenwand aufgetragen. Und? Top oder Flop? Top, sowasvon: Test bestanden. Die Farben lassen sich einfach auftragen, leuchten und schauen wunderschön aus. Das Allerbeste ist, dass es nicht einmal ansatzweise beim Streichen sowie danach in der Wohnung nach Wandfarbe riecht. Genial! Und eine blaue Wand vergrößert tatsächlich optisch das Zimmer. Erinnert nebenbei an den Süden, das Meer, Sonne und Urlaub. Die abwaschbare Küchenwand wird fortan mit Kunstwerken aus diversen Bastel- und Malaktionen meines Söhnchens verziert und sorgt für gute Laune in der Küche. Ein Happy Place, perfekt!

Für das Kinderzimmer hat die einstige Motivation allerdings nicht mehr ausgereicht. Streichen geht ziemlich in die Arme und das großflächige Abdecken und Kleben ist kein Spass – puh. Da sollte lieber wieder ein Profi kommen.

kinderzimmer-streichen-farben

Die blaue Küche

Unsere Wohnküche ist dafür aufgepimpt und schön. Ein Wohlfühlort, an dem Familie und Freunde zusammenkommen, essen, lachen, ratschen und gemeinsame Zeit verbringen. Mit einem Hauch von Sonne, Strand und Meer! Der Neuanstrich für das Kinderzimmer folgt im Neuen Jahr…

Et voilà, das gestrichene Kinderzimmer

Der Neuanstrich für das Kinderzimmer ist nun auch erfolgt und es klappte besser als gedacht. Von wegen Maler… Die Armmuskeln wurden auch dieses Mal gut trainiert und das großflächige Abkleben war nach wie vor kein Spaß. Dennoch: die Wand ist nun endlich blau, genau genommen nennt sich dieser Farbenfreund Fischblau. Für uns ist das eine himmelblaue Wand und das Hochbett somit ein Raumschiff. Perfekt!

Alpina Farbenfreunde findet ihr in diversen bunten Farbtönen im Baumarkt in eurer Nähe: www.alpina-farben.de/haendler.

Tipp: Auf der Seite www.alpina-farben.de/kinderzimmer-farben könnt ihr jede einzelne Farbe als Vollbild auf dem Bildschirm anschauen. So sieht man gut die echte Farbe.

 

– Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Alpina entstanden. Herzlichen Dank an Alpina für die wunderschönen Farben! – 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.