Geburtstagskuchen: Schokoladenkuchen mit Smarties – unser all time favorite

September und Oktober sind Geburtstagsmonate und ich komme gefühlt nicht aus dem Geburtstagskuchen backen heraus. Wie gut, dass hier immer wieder ein und dasselbe Rezept zum Einsatz kommt und ich nicht groß nachdenken muss. Denn wer hat schon die Zeit, sich über neue Rezepte Gedanken zu machen?! Und außerdem lieben Kinder Schokoladenkuchen. Besser gesagt Schokokuchen mit Smarties! Ob das gesund ist? Gewiss nicht, aber am Geburtstag ist alles erlaubt.

Geburtstagskuchen Rezept: Schokokuchen mit Smarties

Den kinderleichten Kastenkuchen Schoko-Sandkuchen meiner Freundin habe ich bereits bei den Rezepten auf dem Blog vorgestellt und dieser Kuchen lässt sich mit Schokolade wunderbar zu einem tollen Geburtstagskuchen umwandeln.

Zutaten Schokoladenkuchen mit Smarties

Für den Teig braucht ihr:

  • 4 Eier
  • 200 Gramm zerlassene Butter
  • 200 Gramm Zucker

(vorab mischen)

  • 200 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 2 Esslöffel Kakao
  • etwas Milch

Kuchen Dekoration für den Kindergeburtstag:

Für die Geburtstagsdekoration braucht ihr:

  • Kuvertüre Zartbitter
  • Smarties, Gummibärchen
  • Kerzen

Geburtstagskuchen mit Smarties backen, so geht´s:

1. Alle Zutaten mischen und circa 45 Minuten bei 190 Grad im Ofen backen.

2. Den fertig gebackenen Kuchen abkühlen lassen.

3. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und anschließend auf dem abgekühlten Geburtstagskuchen verteilen.

4. Jetzt Smarties, Gummibärchen und Wunsch-Süßigkeiten auf dem Schokoladenguss verteilen.

5. Den Schokokuchen mit Smarties gut trocken lassen und eine bis unendlich viele Kerzen (je nach Alter vom kleinen oder großen Geburtstagskind) auf dem Kuchen verteilen.

Happy Birthday und guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.