Benni’s Nest – ein Zirbenbettchen für gesunden Babyschlaf

Anzeige

Anfang des Jahres hat mich per Mail ein tolles Herzensprojekt aus Österreich erreicht, Benni’s Nest – ein mobiles Babybettchen zur Förderung von tiefem, gesundem Babyschlaf. Das Lustige daran, seither läuft mir das für mich bis dato unbekannte Babybettchen gefühlt ständig über den Weg. Im Almdorf Seinerzeit, im Stanglwirt, im Himbeer Magazin München… Aus gutem Grund. Denn Benni’s Nest ist aus feinem Zirbenholz hergestellt, das ja bekanntlich ruhigen, gesunden Schlaf fördert. Kann ich bestätigen – alleine der angenehme, leichte Geruch wirkt schon so wunderbar beruhigend! Ich bin großer Fan von Zirbenholz. Eine weitere Besonderheit: Sind die Babys aus dem Zirbenbettchen herausgewachsen, dient es als praktische Truhe, chicer Beistelltisch oder lässige Sitzbank im Kinderzimmer oder auch Wohnzimmer.

Die Idee zu Benni’s Nest hatten „Kaffeehaus-Mama“ – so nennt man die Cappu Mums in Österreich – Nicole und ihr Mann Stephan nach der Geburt ihres zweiten Sohnes „Benni“, der als Frühchen zur Welt kam, leider ziemlich kämpfen musste und kaum in den Schlaf fand. Bis die Oma sagte „Legt ihn doch in eine Lade von der alten Kommode“. Gesagt, gemacht und der Kleine fühlte sich pudelwohl in seiner kuscheligen Schublade. So wurde die alte Lade aus Zirbenholz zum treuen Begleiter, egal wohin es ging. Und als diese zu klein wurde, …

„Wir machten uns auf die Suche nach einer vergleichbaren (modernen) Wiege aus Zirbenholz. Sind aber leider nicht fündig geworden. Wir wollten etwas understated, dass sich in unseren Einrichtungsstil einfügt“.

… war die Idee zu Benni’s Nest geboren.

Produziert wird ausschließlich in Österreich, alle der nachhaltigen Zirbenbettchen sind TÜV geprüft und gemeinsam mit Hebammen entwickelt.

Benni’s Nest findet ihr online unter Bennisnest.de und in folgendem Kinderladen in München:

Rasselfisch // Auerfeldstraße 22 // 81541 München // WEB

Bennis-Nest Titelbild

Dieser Artikel ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Benni’s Nest entstanden.

Bildmaterial: www.bennisnest.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.