Kinderfasching München: Die Narren sind los! Partys, Kostüme und jede Menge Krapfen

Es ist wieder soweit. Die Marktfrauen tanzen, kostümierte Kinder werden auf Lastenrädern durch die Stadt kutschiert, Groß und Klein rennen zum Kinderfasching ins P1. Die Narren sind los! Im wahrsten Sinne des Wortes – auch wenn die Stadt München natürlich nicht vergleichbar mit den Karnevalshochburgen im Rheinland ist. Aber so heißt es hier zu Lande ja auch Fasching und nicht Karneval, Faschingsdienstag statt Rosenmontag, Helau anstatt Alaaf. Oder ist das der Unterschied zwischen Köln und Düsseldorf? Ach… was soll’s. Die Kleinen haben Spaß – auf zum Kinderfasching in München!

Where to go…

Kinderfasching im P1: Der berühmte Kinderfasching im P1. Mein liebste Faschingsveranstaltung für Kinder in München. Zwar ist es ziemlich gut gefüllt, aber die Stimmung ist großartig und kleine Äffchen, Bienen, Ritter, Prinzessinnen und Co. im „Einser“ das Tanzbein schwingen zu sehen, ist einfach zauberhaft. Jux & Tollerei sorgt für das Entertainment, Softdrinks, Süßigkeiten, Überraschungen und Eintritt sind für Kids for free. Eltern zahlen 10 Euro. 9. Februar 2016 (Faschingsdienstag) // ab 14 Uhr // P1 // Prinzregentenstraße 1 // Infos

Die Dschungelparade: Der große Kinder- und Familienfaschingsumzug durch das Stadtviertel Sendling-Westpark! Knallbunte Umzugswägen werden begleitet von Stelzenläufern, Faschingsmusik und jeder Menge fröhlicher „Mitläufer“. Die Dschungelparade dauert circa 75 Minuten. Im Anschluss wird in der Kranhalle und in der Hansa 39 mit der Band „Andi und die Affenbande“ weiter gefeiert! Tipp: Vor der Dschungelparade kann man sich im Dschungelpalast noch eine Maske selber basteln (10.00 bis 13:30 Uhr). Der Eintritt für Parade und Party ist frei. 7. Februar 2016 (So) // Start 14.30 Uhr // Dschungelpalast // Hansastraße 41 // Sendling // Infos

Kinderfasching im Hofbräukeller am Wiener Platz: Eine bunte Mischung aus fröhlicher Unterhaltung, Tanz, Spielen und vielen Überraschungen für kleine Jecken. Auch schon die ganz kleinen Gäste kommen beim Fasching im Hofbräukeller voll auf ihre Kosten. Highlight: Der Besuch der Kindergarde mit Kinder-Prinzenpaar. Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Kids zahlen 4,50 Euro und Mamis 6,50 Euro. 31. Januar 2016 (So) // 14 Uhr bis circa 17 Uhr // Hofbräukeller // Innere Wiener Straße 19 // Wiener Platz // Infos // Tickets (online)

Prinzessinnensause & Piraten-Party im Zuckertag: Kinder-Hits, Krapfen und eine Polonaise. Der Kinderfasching im Zuckertag ist perfekt für Babys und Kleinkinder! 8 Euro Eintritt pro Kind. 9. Februar (Faschingsdienstag) // 14.30 – 17.30 Uhr // Zuckertag // Ehrengutstraße 10 // Dreimühlenvierten // Anmeldung unter  T 20320719 oder per Mail info@zuckertag.de

Tanz der Marktfrauen auf dem Viktualienmarkt: Zwar kein spezielles Event für Kinder, dafür aber umso faszinierender und eigentlich für jeden kleinen Münchner ein Muss. Der Faschingsdienstag! Wer es nicht rechtzeitig zum Tanz der Marktfrauen schafft, kann auch gut mittags eine kleine Runde mit den Kids über den Viktualienmarkt drehen und entspannt die Verkleidungen der „großen Kids“ beim Fasching bewundern. Ab dem späteren Nachmittag mit Kindern nicht mehr empfehlenswert. 9. Februar 2016 (Faschingsdienstag) // 10.30 Uhr // Viktualienmarkt // Innenstadt

What to wear…

Natürlich Kostüme! Verkleidungen, Masken, Kinderschminke et cetera. Was auch immer die Kleinen gerade toll finden. Last minute lassen sich bei H&M immer wieder tolle Faschingskostüme shoppen. Egal ob Ritter, Eiskönigin oder Superheld, Mamis und Minis werden hier garantiert fündig: Kinderkostüme H&M. Oder aber man greift zu Papier, Schere und Farbe und bastelt selbst eine Maske für die Kleinen. H&M am Marienplatz // Kaufingerstraße 18 // Kinder- und Babyabteilung im 1. & 2. Stock

Und Essen?

Faschingskrapfen – was sonst. Am liebsten von der Münchner Familienbäckerei Kistenpfennig. Fürs Büro, die Party daheim oder einfach zum selber verschlingen. Auch dieses Jahr gibt es wieder zig köstliche, kunterbunte Krapfensorten. Und wer erfahren mag, wie denn nun überhaupt so ein Faschingskrapfen entsteht, sollte einen Blick auf diesen Artikel von 2009 werfen: Wie entsteht ein Krapfen. Kistenpfennig // Amalienstraße 28, Ecke Theresienstraße // Maxvorstadt // WEB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.