München & die Sonnenbrillen – eine kleine Lovestory

Was wären die Münchner ohne ihre Sonnenbrillen? Zeigen sich die ersten Sonnenstrahlen, wird gleich das Lieblingsmodell gezückt. Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter! Gut so, nicht nur, weil einige Modelle das Outfit wunderbar abrunden, das Ganze hat für uns Mamis noch einen weiteren positiven Aspekt, man sieht keine müden Augen. Ob also beim Herbstspaziergang im Englischen Garten, relaxen im Straßencafé oder auf dem Spielplatz mit den Kleinen, die Sonnenbrille ist stets einsatzbereit (Schöne, sonnige Orte für die ganze Familie: Top 4 Sonnenplätze im Winter in München). Vorausgesetzt natürlich, die Sonne scheint auch! Gespiegelte Brillen in knalligen Farben erinnern einen gleich zurück an Sonne, Strand und Meer. In der kalten Jahreszeit darf es aber gerne etwas dezenter sein und warme Farben nehmen Einzug. Et voilá, das sind meine drei Lieblingsmodelle für den Herbst, alle im zahlbaren Bereich, robust (Grundvorraussetzung für das Mamimodell) und sehr chic:

1. Le Specs Halfmoon Magic: Günstig, chic, unkompiziert! Ich liebe Le Specs! Halfmoon Magic war bereits im Sommer mein Favorit, allerdings mit pink-gespiegelten Gläsern – im Meerwasser auf Herz und Nieren geprüft und immer noch top. Jetzt gibt es auch die Herbstversion. Très chic! (ca. 59,95 Euro, über Zalando)

2. Le Specs Bandwagon: Ein weiteres, schönes Modell von Le Specs, dass man ohne Bedenken in der Handtasche verstauen kann (in meine ist es bereits eingezogen!). Die Le Specs Sonnebrillen sind nämlich wunderbar leicht und halten einiges aus. (ca. 59,59 Euro, über Zalando)

3. Lozza Faletti SL 4076: Die Traditionsmarke Lozza (seit 1878) aus Italien habe ich dieses Sommer erst kennen gelernt und fleißig ein schönes, gespiegeltes Modell Probe getragen. Keine Frage, dass bei Italiens ältestem Brillenhersteller die Gläser in bester Qualität und die Modelle aus hochwertigen Materialien sind. Sehr angenehm zu tragen! Für den Herbst darf es auch hier etwas dezenter sein. (ca.149,95 Euro, z.B. hier bei Mister Spex entdeckt)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.