Halloween: Süßes oder Saures? Gruselschocker, die auch noch nach Halloween einsetzbar sind

Halloween. Trick or treat! Samstag kommen die kleinen Geister aus ihren „Löchern“ und machen die Straßen unsicher. Auch wenn ich dem ganzen Halloween-Trara bisher keine große Aufmerksamkeit schenkte, ist es doch eigentlich eine weitere, wunderbare Möglichkeit zum Feiern. Schließlich lieben es die Kleinen, sich zu verkleiden. Warum also nicht mit Freunden zusammen kommen, in Verkleidungen schlüpfen und mit den Kids Spaß haben! Damit bei dem einmaligen Anlass nicht unnötig viel Geld für Kostümierungen und Co. aus dem Fenster geworfen wird, kommen hier ein paar Gruselschocker, die ohne weiteres auch noch nach Halloween wunderbar im Alltag einsetzbar sind:

1. Der Klassiker von Alexander McQueen: Der feine Seidenschal mit Totenköpfen für Mamis! Seit sieben Jahren in meinem Schrank und immer noch ein Lieblingsstück, zur Biker-Jacke, zum Jeanshemd …! (In Zartrosa hier erhältlich.)

2. Niedlicher Glitzerhaarreifen für Minis (H&M) – geht immer, egal ob zur Halloween Party oder im Kindergarten.

3. Gemütliches Mädchenkleid mit „Moonlight“-Aufdruck (über SmalLable) – schaut im Alltag nicht schaurig sondern schön aus.

4. Tüllrock für kleine Halloween Girls (H&M) – passt wunderbar zum schlichten Sweater!

5. Schaurige Keksausstecher (über Maiglöckchen-Shop) – die Weihnachtsbäckerei ruft.

6. Ice Skull (Ice Watch) – als Gruselschocker an Mamis Handgelenk und anschließend zum Kaschmirpullover im Büro.

7. Coole Photobooth Accessoires (über SmalLable) – ein immer währender Party-Klassiker.

8. Stoffmasken (über SmalLable) – Stichwort „Verkleidungskiste“.

9. OEUF NYC-Kaschmirmütze (über SmalLable) – eine feine Mütze für den Winter.

10. Witzig, gruseliges Kürbisshirt mit Klettelementen für Buben (Stella McCartney über SmalLable). Im Sale!

Bildmaterial Collage: H&M // SmalLable // Maiglöckchen-Shop // ICE Watch

Vielleicht gefällt euch auch:
  1. Nr. 2 und Nr. 5sind auf jeden Fall ein must have für jedes Halloween. Damit kann man so vieles machen und gibt nicht mal viel Geld aus. Tolle Ideen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.