Oktoberfest – Dirndl ABC: Wiesn Hits für Mamis & Kids

Was wäre das Oktoberfest ohne seine Hits! Anhand der Lieder zur Wiesn erinnert man sich doch gerne, teilweise auch leicht stirnrunzelnd an das letzte Oktoberfest zurück. Andrea und Britta vom Maiglöckchen-Shop hatten noch einen großartigen Tipp für das Dirndl ABC parat. Die zwei sympathischen Mamis, die unabhängig voneinander bei top Wirtschaftsprüfungsgesellschaften im Ausland arbeiteten und sich schließlich bei einem gemeinsamen Arbeitgeber im schönen München kennen lernten, gründeten vor ein paar Jahren ihren Maiglöckchen-Shop, mit kunterbunten Kleinigkeiten rund um Kinderzimmer, Kindergeburtstag und Co. Schließlich wissen die beiden Mamis – mit insgesamt fünf Kids – was man für die Kleinen so braucht und haben auch immer auffällig gute Saisonartikel auf Lager. So auch „Meine ersten Wiesn Lieder“, ein Bilderbuch mit Liedtexten zu den beliebtesten Wiesn-Songs. Quasi ein Original, vom Münchner Künstler Jan Reiser illustriert – was bitte passt besser zum Dirndl ABC?!

Das Beste an dem Buch sind die Illustrationen – so, so großartig! Selten sieht man so tolle, nicht kitschige Illustrationen mit soviel Sinn für Detail, Witz und Wahrheit. Ein Münchner erkennt anhand dieser Illustrationen binnen Sekunden seine Stadt wieder: Hasen im Olympiapark, grantige, bayerische Mäuse, die sich über Krach aufregen, die „wahnsinnigen“ Trommler im Englischen Garten, fröhliche Leute am Eisbach, die Tauben am Himmel, Rotkelchen mit der Hofbräu Mass in der Hand, der wandernde kleine Junge, der sich wünscht , auf einem Esel sitzend Sierra Madre zu trällern… Der bayerischer Lebensgeist ist so gut getroffen! Ein Hit für Minis und Mamis. Dazu gehört die passende CD. Ein großer Spaß! Unsere Nummer eins: Das Rote Pferd! Na, wer kennt’s?!

Das Buch plus CD findet ihr in der „Servus Heimat„-Kategorie.

Wiesn-Hits2

Das rote Pferd

Da hat das rote Pferd, sich einfach umgekehrt und hat mit seinem Schweif die Fliege abgewehrt.

Die Fliege war nicht dumm, sie machte summ, summ, summ und flog mit viel Gebrumm ums rote Pferd herum.

Da war sie wieder da und machte viel Trara, obwohl sie doch nur eine kleine Fliege war. Und sie sprach „Bitte sehr, ich find das gar nicht fair, wenn du nicht aufhörst hol‘ ich meine Freunde her.“

15. September 2015

Vielleicht gefällt euch auch:
  1. Pingback: Wiesn! Das Jackerlsackerl muss mit – Cappu Mum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.