Kindertrachten und Accessoires für die fünfte Jahreszeit in München

In München werden Minis schon ab dem Babyalter in die Wiesntradition eingeführt – echte Münchner Kindl eben! Mittags und vor allem am Familientag sieht man Kids in bunt gemischten Trachten mit ihren Eltern über die Festwiese schlendern, immer wieder schön. Manchen Bübchen reicht hier das Trachtenhalstuch zu Jeans und Shirt, andere bevorzugen das Polo zur Lederhose. Mädchen führen gerne mal das Dirndl mit Turnschuhen aus und bei Babys reichen eigentlich schon gestrickte Mützchen, um perfekt für unsere 5. Jahreszeit in München gewappnet zu sein.

Noch 13 Tage, dann ist es soweit! Heute gibt es hier also eine kleine Dirndl ABC-Edition mit Tipps zum Trachtenkauf für Kids.

Worauf man beim Trachtenkauf für Kids achten sollte:

Die erste Lederhose kann ruhig ein bis zwei Nummern größer gekauft werden. Zuerst schlüpfen die Kleinen mit Windel hinein, ist diese abgeschafft, passt die Lederne auch weiter wunderbar bestimmt bis zum 5./6. Lebensjahr.

Beim Kinderdirndl darauf achten, dass man bei Saum und Nähten noch ein wenig rauslassen kann, dann ist das gute Stück auch über zwei Jahre von der Größe her tragbar.

Christine-Zeder-2

Trachtenmode für Kinder: 

Christine Zeder am Marienplatz, das beliebte Traditionskindergeschäft im Rathaus, ist eine sehr gute Adresse, um Tracht für Kids zu shoppen. Hier findet sich eine große Auswahl an Dirndln (Größe 80 bis 152) und Lederhosen (Größe 68 bis 152), die Beratung ist einfach top, der Laden schön klein und urig. Ist man sich bezüglich Größe und Passform nicht sicher, ist man hier bestens aufgehoben. Wie wäre ein Stopp beim nächsten Stadtbummel?!

Christine Zeder // Marienplatz 8 (gegenüber Ludwig Beck) // Mo – Fr 9.30 – 18.30 Uhr, Sa 10 – 16 Uhr // T 22 43 40 // Mail christine-zeder@t-online.de // www.christine-zeder.de

Sabine-Zeder-Muenchen

Kindertrachten mit Pepp online shoppen: 

Das Münchner Label „nyani“ hat seine zauberhafte Trachtenkollektion „Wildfang by nyani“ um weitere hochwertige, fair hergestellte Janker, Hemden, Röcke und Dirndl für lustige Mädchen und Bübchen erweitert. Alle Kleider sind immer mit dem gewissen Etwas versehen – dabei chic und kindgerecht. Sehr gut: Die Stoffe sind zwar kuschelweich, dabei aber auch sehr robust, so steht einem Alltags-Look auch nach der Wiesn nichts im Wege, egal ob zum Toben im Park oder für einen festlichen Anlass.

nynani // Wildfang by nyani // Läden in München, Berlin, Köln, Stuttgart, Kassel, Ulm und Hamburg

nyani

Bayerische Strick-Accessoires für Babys: 

Für die Allerkleinsten braucht es gar nicht viel, ein Paar gestrickte Schühchen und ein Mützchen dazu und zum Strampler – fertig ist der Wiesn-Look! Mein Favorit: Die Babyalpaka Babymützen mit passenden Schühchen und hübschen Breznknöpfen versehen. Gefertigt werden die hochwertigen Baby-Accessoires mit viel Liebe von Angelique Kreichgauer, Mami eines kleinen Jungen, und Wiltrud Rehberger, der Patentante ihres Mannes. Voller Spaß fertigen die beiden im Team feinste, handgemachte Babysachen für ihr Label „myBabyloon“. Neben der Wiesn-Edition gibt es auch weitere, hübsche, handgemachte Sachen im Onlineshop, wie Wickeltaschen, Babyschlafsäcke und Kuscheldecken, die auf individuelle Größen angepasst und personalisiert werden können. Tipp: Auf ihrem Instagram-Account lässt Angelique hinter die Kulissen blicken und stellt neuste Kreationen vor. Unbedingt reinschauen & inspirieren lassen!

myBabyloon // Mail info(at)mybabyloon.de

mybabyloon2

Screenshot: nyani

Bildmaterial myBabyloon: myBabyloon 

  1. Pingback: Dirndl ABC: Wohin mit dem Wiesnbesuch? Lieblingswirtshäuser in München |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.