Aufs Hemd gekommen! 4 ruckzuck Mami-Looks mit blau-weiß gestreiftem Hemd

Seit dem letzten Urlaub habe ich ein Faible für XXL-Hemden. Genauer gesagt für das blau-weiß gestreifte Hemd. Mein Lieblingsmodell ist von H&M, aus leichter Baumwolle, wunderbar gemütlich und abwechslungsreich kombinierbar. Et voilà, hier sind vier Styling-Ideen für Mamis, die sich ruckzuck umsetzen lassen:

Working Mum Look: 

Das blau-weiß gestreifte Hemd, locker in die gemusterte Hose (ZARA-Sale) gesteckt, Espadrilles mit leichtem Plateau (ZARA) dazu und fertig ist der sommerliche Büro-Look. Als Accessoire dient das witzige, rote Handtäschchen (COS) –  lässt sich auch als Clutch umwandeln.

City Look: 

Sale Shopping in der Stadt oder unterwegs mit den Kleinen, in diesem unkomplizierten Sommer-Outfit mit kurzer Latzhose (ZARA) und Birkenstocks (über Zalando) kann man sich pudelwohl fühlen. Der schöne Camouflage-Shopper (cute stuff) ist riesig und bietet genügend Stauraum für Spielzeug, Picknickdecke und Proviant.

Beach Time: 

Ob am Strand, am See oder im heimischen Freibad, einfach das Hemd locker über den Bikini (Top Hose von COS) schmeißen, schon hat man den Tunika Effekt und kann man lustig mit den Kleinen Ball spielen oder ein Eis kaufen gehen. Badesandalen (Crocs) sind übrigens eine schöne Alternative, mit Fußbett, zu Flip Flops – durfte ich gerade testen und bin sehr zufrieden. Die schauen hübsch am Fuß aus und sind sehr gemütlich.

Auf Reisen: 

Ob im Flieger oder im Auto, unterwegs in den Urlaub muss das Outfit gemütlich sein, schließlich hat man ja doch oft die Kleinen auf dem Schoß oder stellt Verrenkungen im Auto an, um an die Kekse zu gelangen. XXL-Hemd, schwarze Leggings (Petit Bateau)Superga’s (über Zalando) und der Reise-Look ist perfekt. Ein großer, kuschelweiche Poncho (cute ctuff, Modell in schwarz hier) dient zusätzlich hervorragend als warme Decke im Flieger und der pinkfarbene Lieblings-Hippie-Gürtel (Bands of LA) locker ums Hemd gebunden, sorgt ruckzuck für den gewissen Style-Faktor.

Bildmaterial Collage: COS, cute stuff, Crocs, Bands of LA, Zalando

  1. Pingback: 10 Dinge, die im Juli Spaß machen |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.