Up in the air! So kommen Buggys, Kinderwagen & Co. sicher im Urlaub an

Anzeige

Wer kennt das nicht. Man fliegt mit Baby in den Urlaub, bekommt seinen Kinderwagen am Gepäckband zurück und der ist leicht bis stark demoliert. Sehr ärgerlich! Habe ich leider direkt bei der zweiten Reise mit Baby erlebt und doch nicht daraus gelernt, den Wagen vielleicht mal sicher zu verpacken.

Die Mail von Airshells kam daher wie gerufen. Zwar brauche ich den Service nicht mehr, aber vielleicht kann ich hiermit die ein oder andere organisatorische Urlaubsfrage von euch beantworten. Airshells ist eine dänische Firma, direkt aus Kopenhagen mit neu eröffneten Standorten an den deutschen Flughäfen Hamburg, Berlin (Schönefeld), Hannover, Düsseldorf, Bremen und jetzt auch München. Man kann sich robuste, sichere Taschen für den Kinderwagen/Kombikinderwagen, Zwillingsbuggy, Buggy oder auch Kindersitz (da spart man sich einiges an zusätzlichen Mietwagengebühren) für die Flugreise ganz einfach online mieten. Wie das funktioniert? Ruckzuck!

1. Die Tasche für den Kinderwagen, Buggy, Zwillingswagen, Kindersitz hier online vorbestellen.

2. Gewählte Schutztasche am Flughafen vor Reiseantritt abholen.

3. Kinderwagen etc. hineinlegen und wie gewohnt abgeben.

4. Nach der Reise alles wieder an der Homebase zurückgeben und sich an einem heilen Buggy erfreuen.

An einigen Urlaubs-Flughäfen gibt es die Möglichkeit, die Taschen zu lagern. Andernfalls lassen die sich aber auch klitzeklein zusammenfalten und locker an den Kinderwagen hängen. Die Mietkosten könnt ihr auf der Homepage einsehen (ab circa 20 Euro pro Woche). Airshells bietet den Service übrigens auch für Sportausrüstungen (z.B. Golf-Bags, Skiausrüstungen und Fahrräder) an.

Hier noch eine kleine Videodemonstration:

Bildmaterial Collage: Airshells

Sponsored by Airshells

Anzeige

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.