Christian Ulmen und Collien Fernandes-Ulmen sind diesjährige Botschafter der Pampers für UNICEF Initiative

Anzeige

Seit der lustigsten Web-Serie überhaupt, Mann/Frau, bin ich heimlicher Ulmen Fan – unbedingt anschauen! Aber nicht nur aus diesem Grund fand ich es sehr interessant zu lesen, dass Christian Ulmen und Collien Ulmen-Fernandes Aktionsbotschafter der diesjährigen Initiative „1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis“ gegen Tetanus bei Neugeborenen von Pampers für UNICEF sind. Gemeinsam reisten die jungen Eltern nach Äthiopien, um sich einen Eindruck über die Situation vor Ort zu verschaffen. In einem spannenden Reisetagebuch, das ihr hier lesen könnt, haben die Zwei ihre Eindrücke festgehalten.

Pampers für Unicef

Die Initiative wurde wurde vor zwei Wochen zum wiederholten Male ins Leben gerufen. Noch bis Dezember spendet Pamper für jede Packung Pampers Windeln und Feuchttücher mit UNICEF-Logo den Gegenwert einer Tetanus-Impfdosis an UNICEF. Seit 2006 konnte so Tetanus bei Neugeborenen in vierzehn Ländern (Burkina Faso, die Elfenbeinküste, Gabun, Ghana, Guinea Bissau, Kamerun, Laos, Liberia, Myanmar, Senegal, Sierra Leone, Tansania,Timor-Leste und Uganda) besiegt werden. Das ist wundervoll! Derzeit arbeitet UNICEF mit 22 weiteren Ländern zusammen, in denen Tetanus bei Neugeborenen noch immer eine Gefahr darstellt und es bleibt zu hoffen, dass auch hier geholfen werden kann.

Mithelfen

Ihr selbst könnt übrigens auch alle fleißig mithelfen (auch wenn die Kleinen keinen Windeln mehr tragen), indem ihr ganz einfach auf der Pampers Homepage, Facebook-Seite oder dem YouTube-Chanel klickt, teilt, liked oder aktiv werdet, das bedeutet jedes Mal eine weitere lebensrettende Impfdosis.

Pampers_UNICEF_2014_Facts_Figures

Sponsored by Pampers

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.