Getestet: Sonnencreme für Kinder

Das mit der Sonnencreme für die Kleinen ist ja immer so eine Sache. Oft vertragen sie die Cremes nicht oder sie sehen nach dem Eincremen aus wie kleine Gespenster und die weiße Schicht geht kaum aus den Kleidern raus. Gemeinsam mit meinen tollen Mami-Testimonials habe ich daher mal überlegt, welche Cremes wir gerne mögen und unsere Favoriten für Babys und Kleinkinder (alle bei dm erhältlich) auf Tragbarkeit für euch getestet.

Sonnencreme für Kinder im Test

Marion, Nivea Sun Kids SPF 50+: „Für unsere helle Haut brauchen meine Tochter (1 Jahr alt) und ich einen guten Sonnenschutz, der am besten auch im Wasser gut hält. Die Nivea Sonnenmilch für Kinder mit Schutzfaktor 50+ erfüllt meine Ansprüche vollständig, lässt sich außerdem sehr leicht auftragen und hinterlässt keinen weißen Film.“

Tina, Sundance Kids SPF 50: „Für meine zwei Jungs habe ich immer die Sundance Kids Sonnencreme dabei. Die wesentlich preisgünstigere Variante von DM verträgt auch mein Baby sehr gut. Von Sundance Kids haben wir extra Tuben in allen Handtaschen und Wanderrucksäcken. Denn Sundance ist ebenfalls ohne Duft-, Farb- & Konservierungsstoffe oder Emulgatoren – und der etwas stärkere Geruch erinnert klar an Urlaub!“

Anna, Garnier Ambre Solaire SPF 50+: „Ich habe eine 3-jährige Tochter die Wert darauf legt, nicht „wie ein Schneemann“ auszusehen, was bei vielen Kinder-Sonnencremes leider schwer zu vermeiden ist. Ein Kind kann ja für gewöhnlich nicht so lange ruhig halten bis die hartnäckige weiße Paste dieser Cremes so gut verrieben ist, dass man sie nicht mehr sehen kann. Ambre Solaire von Garnier lässt sich wunderbar auftragen und wurde von meiner Tochter auch sehr gut vertragen. Test bestanden! Damit hat die Cappu Mum ganz meinen Geschmack getroffen.“

Claire, Ladival Sonnenschutz Milch für Kinder SPF 30: „Nachdem die neuen Testergebnisse herauskamen mussten wir unbedingt mal die Ladival Sonnencreme für Kinder probieren. Mein Kleiner (3) verträgt leider nur wenige Cremes, weil er so eine empfindliche Haut hat. Diese hier ist wirklich toll, lässt sich super verreiben, der Gespenster-Effekt bleibt aus und sie verschmiert im Wasser nicht. Ein wichtiger Punkt bei uns, denn mein Kleiner mag es gar nicht, wenn nach dem Tauchen Sonnencreme im Auge ist.“

Herzlichen Dank an meine lieben Mami-Testimonials!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.