Wanderlust: Mit Kids hinauf zur Oberen Firstalm

Die Kinder einpacken, Turnschuhe, Rucksack, Buggy oder Kraxe und auf geht´s in die Berge.

Frische Bergluft wirkt Wunder

Die Wanderung zur Oberen Firstalm ist zwar kein Geheimtipp, aber wunderschön und gut schaffbar mit Kindern, auch mit Buggy. Es gibt zwei Möglichkeiten nach oben! Variante eins mit einer Stunde ausgeschildert und Start direkt am Spitzingsee. Dieser Aufstieg ist super mit den Kleinen, weil es nicht so steil ist und man inmitten von Feldern und Blumenwiesen vorbei an Kühen hinaufläuft, mit möglichem Zwischenstopp an der Unteren Firstalm. Die zweite Möglichkeit stellt schon eine größere sportliche Herausforderung da, wenn man noch mit Buggy unterwegs ist, jedenfalls für mich! Da geht es vom Spitzingsattel aus 45 Minuten ganz schön bergauf, direkt zur Hütte. Wer das Ganze also mit einem taffen Kinderwagen-Workout verbinden möchte, kommt hier voll auf seine Kosten.

Wandern6

Beide Wege machen Spaß und gehören laut dem Kinderwagenwanderführer eher in die Kategorie „leichte Wanderungen“, wie meine Freundin und ich mit Erschrecken feststellten – bei dem Workout-Weg kam ich mit Buggy ganz schön aus der Puste! Man kann auch wunderbar am Spitzingsee starten und über den Abstieg Spitzingsattel zurück zum Auto laufen oder umgekehrt. Die Obere Firstalm ist auf jeden Fall ein Paradies für Kinder und Eltern! Die Kids können sich austoben auf Rutschen, Wippen, einem Trampolin oder einfach auf den Feldern und wir können derweil relaxt eine frische Buttermilch oder ein Radler schlürfen und die tolle Aussicht auf die Bergkulisse genießen. Hier oben kann man gut ein bis zwei Stunden entspannen!

Wandern1

Wo ist die Obere Firstalm?

Die Wanderwege zur Firstalm erreicht ihr, indem ihr nach dem Schliersee rechts in die Passstraße zum Spitzingsee einbiegt. Ihr kommt so automatisch zum Parkplatz Spitzingsattel (Parkgebühr vier Euro). Zum Parkplatz am Spitzingsee gelangt man direkt hinterm Spitzingsattel rechts über eine kleine Straße. Die Fahrtzeit von München aus beträgt circa 50 Minuten.

Wandern4

Wandern3

Wandern12

Wandern11

Wandern3

Vielleicht gefällt euch auch:
  1. Pingback: Summer in the City: Ideen für das lange Wochenende |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.