Diamonds are a Mum’s Best Friend: Smitten (plus 1x zwei Armbänder zu gewinnen)

In der Rubrik “Diamonds are a Mum’s Best Friend” stelle ich Euch kleine Schmucklabel vor, die ich für mich entdeckt habe und die im zahlbaren Bereich liegen. So ein schönes Schmuckstück peppt doch im Nu jedes mamataugliche Alltagsoutfit auf.

Mit dem Sommer kommt die Lust auf Hippie-Kleider und bunte Schmuckstücke! Passend dazu stelle ich heute Smitten vor, ein Ethno-Accessoires Label aus Düsseldorf von Kirsten Jahn und Silke Braun. Kirsten habe ich letztes Jahr bei einem Event kennengelernt und das war sehr interessant. In aller Welt spüren die zwei Gründerinnen Muster und Designs für ihre Kollektionen auf und kombinieren sie mit aktuellen Trends, heraus kommen dabei die angesagten Perugürtel – das Herzstück von Smitten -, Taschen, Ketten und Armbänder. Alle Teile werden von Handwerkerinnen in Peru und anderen fernen Ländern unter fairen Bedingungen hergestellt. Super finde ich, dass jedes Stück ein Unikat ist. Kirsten und Silke ist nicht wichtig, dass jeder Nadelstich gleich sitzt, hauptsache die bunten Accessoires sind individuell und bringen gute Laune.

Die Perugürtel sind richtig toll! Wunderschön sind aber auch die sommerlichen Armbänder aus der neuen Kollektion – einfach Schlappen, Bikini und Tunika dazu und fertig ist der Beachlook! Sucht ihr noch hippen Schmuck für den Sommer, dann macht schnell mit! Gemeinsam mit Smitten verlose ich unter Euch Mamis 1x diese zwei wunderschönen Armbänder in pink und zartrosa vom Foto:

Teilnahmebedingungen

1. Ihr werdet Fan von Cappu Mum auf Facebook, bzw. Follower (oder seid es bereits!)

2. Ihr schreibt einen kurzen Kommentar unter diesen Artikel: „Wo liegt Euer Lieblingsstrand“?

3. Bitte die Teilnahmebedingungen und Gewinnspielregeln beachten.

4. Update: Gewonnen hat Gesine!! Ich gratuliere! 1000 Dank fürs Mitmachen, ihr Lieben!

Das Gewinnspiel endet am Mittwoch, den 28. Mai 2014, um 23.59 Uhr.

Auf einen wunderbaren Sommer! Viel Glück!

PS: Bei den Kommentaren ist nur Euer Name für alle sichtbar (der Name kann gerne ausgedacht sein), die Email-Adressen kann nur ich sehen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.