Quark-Öl-Teig-Teilchen

Hurra, hurra, der Mai ist da! Mit dem Wonnemonat beginnt auch die Picknick-Saison und diese einfachen Quark-Öl-Teig-Teilchen hier sind der optimale Begleiter für eine Radltour ins Grüne. Das erste Rezept, dass ich damals von meiner lieben Ex-WG-Mitbewohnerin in München abgeschaut habe. Ruck zuck hat sie immer mal wieder kleine Köstlichkeiten zubereitet. Das hat mich dann auch motiviert, selbst aktiver in der Küche zu werden – schließlich ist die Küche ja nicht nur zum Cocktails mixen da. Mittlerweile backe ich sogar richtig gerne! Die Teilchen schmecken sehr gut, lassen sich nach eigenen Wünschen verfeinern, gehen ganz easy und werden mit Magerquark zubereitet – schaden demnach nicht so sehr auf dem Weg zur Bikinifigur! Das Ganze dauert ungefähr zehn Minuten und die Kleinen können super beim Formen mithelfen. Los geht´s:

Teig Quark-Öl-Teig-Teilchen

  • 1 Ei
  • 100 gr Zucker
  • 6 EL Öl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 gr Mehl
  • 150 gr Magerquark (0,2% Fett)

Zubereitung Quark-Öl-Teig-Teilchen

Rasch alle Zutaten mit den Händen zu einem fluffigen Teig verkneten, Backpapier auf das Backblech legen und nach Lust und Laune Teilchen formen. Das kann eine Herzform sein, ein Kranz, Zöpfe (wie auf dem Bild) und auch gut Buchstaben oder Zahlen zum Geburtstag. Nun das Backblech in den Ofen schieben und bei 180 Grad circa 20 bis 25 Minuten backen, hierbei unbedingt darauf achten, dass die Teilchen nicht zu dunkel werden.

Viel Spaß beim Backen & bon Appétit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.