Therme Bad Aibling – eine riesengroße Badewanne

Wenn es regnet oder kalt ist, kann man sich in der Therme Bad Aibling wunderbar mit den Kleinen die Zeit vertreiben und dabei auch noch richtig schön entspannen. Es gibt hier einige verschiedene Warmwasserbecken unter Kuppeln, ein eiskaltes Becken (brrr), einen großen Kinderwasserspielbereich, ein warmes Aussenbecken, Ruhebereiche und eine Bar für den Snack zwischendurch. Mein Favorit ist die „Sinnekuppel“, abgedunkelt, mit ruhiger Loungemusik über und unter Wasser, duftendem Dampfbad und einem Farbenspiel. Davon sind sogar die Kinder fasziniert und relaxen. Traumhaft, oder?! – wie eine riesengroße Badewanne. Ihr braucht von München aus ungefähr 45 Minuten mit dem Auto nach Bad Aibling. Man kann sich in der Therme aber wirklich locker vier Stunden aufhalten, da lohnt sich die Fahrt dann schon.

www.therme-bad-aibling.de

Vielleicht gefällt euch auch:
  1. Pingback: Top 4: Rainy Days in the City | Cappu Mum

  2. Pingback: Top 5: Long weekends in the city | Cappu Mum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.