James T. Hunt Bar – die Formula Sprizz

Ich liebe Mädlsabende! Das ist immer wieder eine lustige Abwechslung und bringt gute Laune. Momentan finde ich die Bar „James T. Hunt“ einfach klasse für solche Abende. Ich bin ganz begeistert, endlich mal wieder eine richtig gute Bar in der Maxvorstadt! Die Bar von den Betreibern vom „edmoses“ und „Bob Beaman„, nach dem coolen, britischen Rennfahrer James Hunt benannt, ist stilvoll und lässig eingerichtet. Die Gäste hier sind entspannt, da es nicht viele Sitzmöglichkeiten gibt, muss man sich ziemlich bunt gemischt zusammensetzen und kommt schnell ins Gespräch. Die meisten (männlichen) Gäste stehen natürlich an der Bar und schauen, wer so hereinkommt. Ich kann mir vorstellen, dass das James T. Hunt ein neuer Place to be wird. Mal abwarten, ich bin jedenfalls gespannt und werde bald wieder mit Freundinnen auf ein bis drei Sprizz vorbeischauen. Ihr findet die Bar „James T. Hunt“ in der Schellingstraße 32 in der Maxvorstadt.

www.jameshuntbar.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.